FAB Design mit fünf Autos auf dem Genfer Salon

- Fünf extrovertiert gestaltete Kreationen
- erstmals ein Elektroauto in Form des Virium
- Vyala setzt Tradition getunter McLaren fort
- gleich drei Fahrzeuge von Mercedes getunt
- 20-jähriges Firmenjubiläum würdig gefeiert
 

FAB Shahin Bi-Color Edition - Zweifarbiger G 63

- Edle Zweifarblackierung und Optik-Umbau
- 23 Zoll großer Schmiede-Komplettradsatz
- Interieur in Leder, Alcantara und Carbon
- Leistungssteigerung beim G 63 auf 620 PS
- benannt nach einem königlichen Falken

FAB Areion - AMG GT mit breiter Karosserie

- AMG GT mit Namen eines Wunderpferdes
- Breitbau-Kotflügel und neue Schweller
- sportive Schürzen, hinten mit Diffusor
- größere Turbos für 700 PS & 1.025 Nm
- Interieurveredelung nach Kundenwunsch

FAB Vayu GTR - Breitbau am 12C und 650S

- Vayu GTR basiert auf 12C oder 650S
- umfangreiche Karosserie-Umgestaltung
- großer Frontsplitter, zwei neue Heckflügel
- Kennfeldoptimierung für 32 zusätzliche PS
- Tuningkit auf 30 Exemplare limitiert

FAB Design S 63 AMG Coupé Ethon - Version 2

- Zweite Tuningvariante von FAB Design
- weniger auffällig als das Esquire Coupé
- Adler aus griechischem Mythos als Name
- neue Schürzen, Schweller und 22-Zöller
- Leistungssteigerung auf 630 PS & 918 Nm

FAB Design Vayu GTR 700 - Stealthfighter-650S

- Wildes Designpaket für McLaren 650S
- neue Schürzen und Dachschnorchel
- 50 PS Mehrleistung durch Sportauspuff

FAB Design G 63 AMG - Breitbau

- G 63 AMG mit optischer Überarbeitung
- Leistungssteigerung auf 620 PS
- Leder-Alcantara-Interieur

Wir verwenden Cookies um die Darstellung unserer Webseite auf allen möglichen Endgeräten bestmöglich zu gewährleisten. Durch das anklicken von uns in Beiträgen verlinkten YouTube-Videos werden personenbezogene Daten (Beispielsweise Ihre IP-Adresse, Standortinformationen, Browserversion, Betriebssystem usw.) an den anbieter übermittelt. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch unsere Webseite zu. Die Übertragung Ihrer Daten wird vom jeweiligen Anbieter (Youtube, Facebook, Google, Instagram usw.) direkt eingeleitet und nicht von Carsdaily selbst übermittelt.