Kahn Bentley Bentayga Le Mans Edition

- Getunter Bentayga in Volcanic Rock Satin
- namentlich an Le-Mans-Erfolgen angelehnt
- Carbon-Aerodynamik-Anbauteile verbaut
- 23 Zoll großer Bicolor-Leichtmetallradsatz
- komplett neue Lederausstattung innen
 

Kahn Vengeance Volante - Offen und in hellem Blau

- Nach neun Coupés folgen nur zwei Volante
- Afzal Kahn verfeinerte Karosserie-Entwurf
- durchaus italienische Formen zu erkennen
- technische Basis entstammt dem AM DB9
- preislich mit rund 500.000,- € taxiert
 

Kahn Vengeance Volante - Premiere in Genf

- Offene Variante des Kahn Vengeance
- Volante debütiert auf Genfer Autosalon
- handgefertigte Aluminium-Karosserie
- V12-Saugmotor mit vermutlich 517 PS
- basierend auf Aston Martin DB9 Volante
 

Kahn Vengeance - Des Astons neue Kleider

- Weltpremiere des Vengeance in Genf
- basierend auf dem Aston Martin DB9
- von Hand gefertigte Aluminium-Karosse
- "Bridge of Weir"-Leder und Alcantara
- sechs Liter großer V12-Saugmotor

Kahn Vengeance - Kleinserie auf Basis DB9

- Handgefertigter britischer Sportwagen
- Basis stellt der Aston Martin DB9
- Design mit Anleihen der 80er und 90er

Kahn Huntsman 110 6x6 - Defender mal anders

- Sechsrädrige Offroad-Legende
- kein Karosserieteil vom Defender
- V8-Triebwerk von Ford oder GM