Auktion: Lotus Cortina Mk II von Chrome Cars

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in Klassiker

- Zweite Serie des schnellen Lotus Cortina
- einer von nur 622 gebauten Linkslenkern
- lackiert in seltenem Farbton 'Dragon Red'
- lediglich rund 40.000 Kilometer gelaufen
- noch bis Montag in Live-Auktion erhältlich
 


1962 brachte die britische Ford-Division mit dem Cortina eine neue Mittelklasselimousine auf den Markt, von der man in der Folgezeit bei Lotus eine Motorsportvariante für Tourenwagenrennen entwickeln ließ. Diese in Großbritannien auch unter dem Markennamen Lotus vertriebene Sportlimousine machte schnell europaweit Furore - hier offiziell als Ford Cortina Twin Cam - und gehört heute zu den gesuchten Klassikern. Auch vom Nachfolgemodell, dem Cortina Mk II, ließ man erneut ein solches Topmodell entstehen. Während die allermeisten dieser Fahrzeuge als Rechtslenker auf dem britischen Markt verblieben, gab es immerhin 622 Exemplare als Linkslenker für Kontinentaleuropa.

Seltener Linkslenker in außergewöhnlicher Farbgebung
Eines dieser Fahrzeuge mit österreichischer Erstauslieferung wird aktuell durch Chrome Cars beim Live-Auktionshaus 'Bring a Trailer' angeboten. Der 1968er Lotus Cortina Mk II zeigt sich im Originalfarbton 'Dragon Red' mit goldenem Dach und nachträglich hinzugefügten Akzentstreifen. Damit ist er eines von nur rund 124 gebauten Linkslenkern, die nicht in der Standardfarbe 'Ermine White' bestellt wurden. Hinzu kommt ein damals optionaler Kilometer-Tacho anstelle des sonst üblichen Anzeigers in Meilen. Er zeigt eine Laufleistung von lediglich rund 40.000 Kilometern an. Motor, Getriebe und Karosserie tragen jene Nummern, die zur Fahrgestellnummer passen - Experten reden hier von 'Matching Numbers'.
 
1973 lagerte die Erstbesitzerin den Wagen trocken ein. Einige Jahre später entdeckte ein lokaler Sammler das Fahrzeug und brachte es nach kleinen Restaurierungsarbeiten zurück auf die Straße. Bis 2015 blieb es im Großraum Wien. Anschließend kauften die Experten von Chrome Cars aus Jena das einzigartig erhaltene Fahrzeug. Sie ließen den Wagen professionell im originalen Farbton neu lackieren und führten weitere Arbeiten aus, wodurch dem Wagen in einem Gutachten die Zustandsnote 2 bescheinigt wird.

109 PS starker Twin-Cam-Motor unter der Haube
Gegenüber dem Lotus Cortina Mk I erhielt die zweite Serie zwar das gleiche Triebwerk, allerdings mit vier zusätzlichen Pferdestärken. Damit holte Lotus aus dem 1,6-Liter-Reihenvierzylinder 80 kW/109 PS. In Verbindung mit dem manuellen Viergang-Getriebe und dem Leergewicht von lediglich 919 Kilogramm spurtete die Straßenversion in 10,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreichte bis zu 174 km/h. Im Renntrimm ging es noch durchaus fixer zur Sache. Heute gönnt man dem klassischen Schätzchen eher eine etwas ruhigere Gangart, obwohl er weiterhin auch für Oldtimer-Rallyes gut aufgestellt ist. Das hier angebotene Fahrzeug verfügt beispielsweise bereits über zwei mechanische Hanhart-Stoppuhren sowie einen Halda-Tripmaster auf der Beifahrerseite des Armaturenbretts.

Falls Sie Interesse an einem sportlichen Klassiker für vergleichbar kleines Geld haben, können Sie für den Lotus Cortina Mk II noch bis Montag ein Gebot abgeben. Sollten Sie am Ende mit ihrer Summe vorn liegen, gehört das Fahrzeug Ihnen. Bitte beachten Sie, dass Gebote nur mit gültiger Kreditkartennummer angenommen werden und auf das Höchstgebot noch ein Aufgeld in Höhe von fünf Prozent für das Auktionshaus berechnet wird.
Der Link zur Auktion ist hier zu finden: http://bringatrailer.com/listing/1968-lotus-cortina-mk-ii/

Technische Daten
Motor Vierzylinder-Reihenmotor
Hubraum 1.558 ccm
Leistung 80 kW/109 PS
Drehmoment 140 Newtonmeter
0-100 km/h 10,4 Sekunden
Vmax 174 km/h
Leergewicht 919 Kilogramm

Kennen Sie schon die carsdaily.de Seite auf facebook? Dort werden Sie über alle neuen Artikel informiert und erhalten Live-Bilder von Veranstaltungen und Messen. https://www.facebook.com/carsdaily.de

Quelle: Chrome Cars

 

Wir verwenden Cookies um die Darstellung unserer Webseite auf allen möglichen Endgeräten bestmöglich zu gewährleisten. Durch das anklicken von uns in Beiträgen verlinkten YouTube-Videos werden personenbezogene Daten (Beispielsweise Ihre IP-Adresse, Standortinformationen, Browserversion, Betriebssystem usw.) an den anbieter übermittelt. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch unsere Webseite zu. Die Übertragung Ihrer Daten wird vom jeweiligen Anbieter (Youtube, Facebook, Google, Instagram usw.) direkt eingeleitet und nicht von Carsdaily selbst übermittelt.