Auktion: Ferrari 365 GTB/4 von Sir Elton John

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in Klassiker

- Silverstone Auctions versteigert 365 GTB/4
- aus berühmtem Vorbesitz von Elton John
- Sänger und Komponist hielt Wagen bis '75
- bis heute originaler Lack, Matching Numbers
- 352 PS starkes V12-Triebwerk, fünf Gänge
 


Im Rahmen einer zweitägigen Versteigerung am 29. und 30. Juli bringt Silverstone Auctions einen von nur 158 gebauten Ferrari 365 GTB/4 'Daytona' mit Rechtslenkung unter den Hammer. Dieser Fakt allein hätte diesen Wagen vermutlich nicht in unser Magazin gebracht, es ist einer der Vorbesitzer, der unser Interesse weckte: Sir Elton John. Neu ging dieser im Farbton Rosso Chiaro lackierte und mit Klimaanlage ausgestattete Ferrari im August 1972 an den britischen Händler Maranello Concessionaires Ltd. Dort erwarb der Sänger, Pianist und Komponist Elton John 1973 den Wagen, vermutlich von den Einkünften aus seinem ersten Erfolgsalbum 'Goodbye Yellow Brick Road'. Er behielt den Daytona bis 1975. Es folgten einige weitere Besitzer aus dem britischen Ferrari Owners Club, von denen der letzte das Fahrzeug 2001 erwarb.

Matching Numbers im hervorragenden Zustand
Bis heute trägt Chassisnummer 15977 den originalen Lack, während das Interieur in der Vergangenheit mit korrektem Connolly-Leder in Schwarz bezogen wurde. Auch Triebwerk und Getriebe sind noch die Einheiten, die der Ferrari ab Werk erhielt. In den Radhäusern sitzen die originalen Magnesium-Felgen nach einer Aufarbeitung auf nagelneuen Michelin-XWX-Reifen. Mit dem 365 GTB/4 reagierte man in Maranello damals auf den zwei Jahre zuvor präsentierten Lamborghini Miura, den man um jeden Preis übertreffen wollte. Nach einem 1-2-3-Sieg beim 24-Stunden-Rennen von Daytona erhielt der Wagen im Volksmund schnell den Beinamen 'Daytona', der sich bis heute hält. Durch das leistungsstarke V12-Triebwerk war er der damals schnellste Straßensportwagen der Welt.
 
Heute zeigt der Fahrtenzähler des Ferrari 365 GTB/4 insgesamt 81.675 Meilen (rund 131.443 km). Der neue Besitzer erhält zum Wagen eine umfassende Dokumentation der Fahrzeuggeschichte inklusive aller Service-Rechnungen seit der Auslieferung, Kopien der Produktionsunterlagen, der originalen Bestellung und weiterer Korrespondenz zwischen den jeweiligen Besitzern und Ferrari. Silverstone Auctions erwartet einen Zuschlagspreis im Bereich zwischen 525.000,- und 575.000,- GBP (rund 594.420,- bis 651.030,- €).

Technische Daten
Motor V12-Saugmotor
Hubraum 4.390 ccm
Leistung 259 kW/352 PS
Drehmoment 450 Newtonmeter
0-100 km/h 5,4 Sekunden
Vmax 280 km/h
Getriebe 5 Gänge manuell
Gemischaufbereitung 6 Weber-Doppelvergaser
Länge 4.425 mm
Breite 1.760 mm
Höhe 1.245 mm
Radstand 2.400 mm

Kennen Sie schon die carsdaily.de Seite auf facebook? Dort werden Sie über alle neuen Artikel informiert und erhalten Live-Bilder von Veranstaltungen und Messen. https://www.facebook.com/carsdaily.de

Quelle: Silverstone Auctions, Tim Scott - Fluid Images (7 Fotos)