BBR MX-5 Super 190 - Aufgerüsteter Roadster

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Drei neue Tuningvarianten des Mazda MX-5
- Super 160 auf Basis des MX-5 1.5 Skyactiv
- 2.0 Skyactiv als Super 175+ oder Super 190
- Topversion mit vollen 193 PS und 238 Nm
- Tieferlegung, Bremsupdate und neue Räder

Der britische Mazda-Tuner BBR zeigt endlich seine Maßnahmen für den MX-5 1.5 und 2.0. Ersterer wird zum Super 160, letzterer wahlweise zum Super 175+ oder Super 190. Damit wird ein Versprechen umgesetzt, das bereits vor der Markteinführung des neuen Roadsters gegeben wurde. BBR war dabei durchaus überrascht, wie gut sich die neue MX-5-Generation aufwerten lässt.
 
Für die Basis-Version mit dem 1,5 Liter großen Vierzylinder-Skyactiv-Motor bietet BBR eine Software-Optimierung an, die Einfluss auf Zündzeitpunkte, Ventilöffnungszeiten und Benzineinspritzung entlang des vollen Drehzahlbandes nimmt. Zudem wird der Drehzahlbegrenzer angehoben. Damit steht in der Version "Super 160" eine Leistung von 118 kW/160 PS (Serienleistung des MX-5 2.0!) sowie ein maximales Drehmoment von 169 Newtonmetern bereit. Die MX-5-Variante mit zwei Liter großem Skyactiv-Triebwerk wird von BBR auf gleiche Weise zum 132 kW/179 PS starken "Super 175+". Für den Umbau nebst Prüfstand-Test am Firmensitz im britischen Brackley nimmt BBR 495,- £ (rund 680,- €), für Selberschrauber liegt der Preis bei 595,- £ (rund 820,- €).

Als Topversion bietet BBR den "Super 190" an, der zusätzlich zum Software-Update mit einem neuen Kaltluftsystem, einem überarbeiteten Auspuffkrümmer, der in ein Sportabgassystem inklusive Sportkats mündet sowie einem Doppelendrohr inklusive Schalldämpfer. So steigt die Gesamtleistung auf beeindruckende 142 kW/193 PS an. Zudem liegt das maximale Drehmoment nun bei 238 Newtonmetern. BBR verlangt für Umbau und Einstellarbeiten 1.995,- £ (rund 2.750,- €), verkauft die notwendigen Teile jedoch auch an Interessenten (wobei der Krümmer gegen das Originalbauteil getauscht wird) zum Preis von 1.795 £ (rund 2.470,- €). Optional gibt es für den Super 190 einen um vier Kilogramm leichteren Sportschalldämpfer sowie ein nochmals veränderter Krümmer, der weitere drei Pferdestärken freisetzt. BBR arbeitet darüber hinaus an einem "Stage 3"- Umbaukit mit nochmals mehr Leistung.

Daneben hält das BBR-Tuningprogramm für alle MX-5-Kunden diverse Spezialitäten bereit. So verbauen die Briten zum Preis von 495,- £ (inklusive Einbau und Vermessung, rund 680,- €, Selbsteinbauteile für 195,- £ (rund 270,- €)) neue Sportfedern mit strafferer Federrate, die das Fahrzeug zudem um rund 30 Millimeter tieferlegen. Fahrer, die ihren MX-5 gern ab und an auf der Rennstrecke bewegen möchten, profitieren vom Bremsupgrade, das inklusive Einbau in Brackley 195,- £ (rund 270,- €) oder als Teilesatz 150,- £ (rund 210,- €) kostet. Als einzige optische Veränderung stehen verschiedene Komplettradsätze zur Auswahl. Auf dem Präsentationsfahrzeug des MX-5 Super 190 zeigen sich OZ-Felgen mit Goodyear-F1-Reifen in 215er Breite.

Quelle: BBR