Novitec Torado Huracán N-Largo - Stier-Doping

Geschrieben von Kay Andresen am . Veröffentlicht in News

- Huracán im Breitbau-Karosseriedress
- hinten volle zwölf Zentimeter breiter
- aggressivere Carbon-Anbauteile rundum
- Leistungssteigerung auf rund 860 PS
- limitierte Auflage von nur 25 Exemplaren



Sollte es tatsächlich Automobilisten geben, denen ein Lamborghini Huracán in der Serienvariante untermotorisiert und im Design zu gewöhnlich erscheint, so kann diesen Menschen ab sofort in Stetten im Unterallgäu geholfen werden. Hier residiert die bekannte Firma Novitec, die sich auf technische und optische Veredelung italienischer Sportwagen spezialisiert hat. Dabei kümmert sich die Tochterfirma Novitec Torado gezielt um sportliche Erzeugnisse aus Sant'Agata Bolognese. Mit dem Novitec Torado Huracán N-Largo stellt die Tuningschmiede jetzt eine Extremvariante des kleinen italienischen Stiers vor, die sich sowohl leistungsmäßig wie auch im Auftritt deutlich vom Original abhebt.

Exterieur

Ein Lamborghini Huracán ist sicher kein unauffälliges Auto. Die extrem flachen und breiten Proportionen und das Lamborghini-typische, scharfkantige Design sorgen für ein gehöriges Maß an Aufmerksamkeit und polarisieren. Einen Lamborghini liebt man – oder man schaut weg. Die von Novitec Torado veredelte N-Largo-Variante verstärkt diesen extrovertierten Auftritt erheblich. Noch breiter und flacher kommt der schwäbische Italiener daher. In Zusammenarbeit mit dem renommierten Designer Vittorio Strosek und mit ausgiebigen Tests im Windkanal hat Novitec Torado dem Lamborghini Huracán einen brutalen Auftritt verpasst, der obendrein die aerodynamische Effizienz im Vergleich zum Serienmodell erheblich verbessert. Die Frontschürze ist so geformt, dass sie dem Zweisitzer nicht nur eine betont aggressive Frontansicht verleiht und perfekt an die sechs Zentimeter breiteren, komplett neu in Carbon gefertigten Frontkotflügel anschließt, sondern durch die im Windkanal optimierte Formgebung in Kombination mit dem zentralen Frontschwert auch den aerodynamischen Auftrieb reduziert und so zur Verbesserung der Fahrstabilität beiträgt. Die Seitenschweller des veredelten Lamborghini bilden einen harmonischen Übergang zwischen den verbreiterten Kotflügeln und besitzen integrierte Bremsbelüftungen, die den Fahrtwind zu den hinteren Scheiben und Sätteln leiten. Im Bereich der neugestalteten hinteren Kotflügel, die ebenfalls aus Carbon gefertigt sind, legt der Huracán N-Largo um satte 12 Zentimeter in der Breite zu und erreicht so insgesamt 2,04 Meter. Am Heck sorgt die Kombination aus Heckflügel und Diffusor in der Schürze - beide ebenfalls im Windkanal aufeinander abgestimmt - für aerodynamische Ausgewogenheit. Für einen noch sportlicheren und extrovertierteren Auftritt sind diverse Anbauteile wie das Schwert in der Frontschürze, die komplette Motorhaube sowie Heckflügel und Diffusor auf Wunsch in Sichtcarbon lieferbar.

Interieur

Spezifische Veränderungen im Vergleich zum Serienmodell bietet der Huracán N-Largo nicht, aber selbstverständlich kann der gedopte Lamborghini auch im Cockpit bis ins letzte Detail nach den Wünschen seines neuen Eigners personalisiert werden. Feinstes Leder und Alcantara stehen über die Novitec-eigene Sattlerei in jedem gewünschten Farbton zur Verfügung.

Performance

Die motorische Aufrüstung des Lamborghini Huracán zum Novitec Torado N-Largo ist zur Zeit noch in der Entwicklung. Das serienmäßige 5,2-Liter-V10-Triebwerk wird mit Hilfe eines Kompressors auf eine Leistung von 633 kW/860 PS gebracht. Als maximales Drehmoment visieren die Techniker von Novitec Torado rund 960 Newtonmeter an. Genaue Leistungswerte hat man noch nicht veröffentlicht. Aktuell bereits verfügbar sind die weiteren technischen Aufrüstmöglichkeiten, die für den Lamborghini Huracan angeboten werden.
Beispielsweise die  Hochleistungsauspuffanlagen, die für den Huracán auch in zwei besonders leichten Varianten aus dem in der Formel 1 ebenfalls verwendeten Werkstoff Inconel offeriert werden. Das exakt auf das Triebwerk abgestimmte Abgassystem ist genauso mit oder ohne Soundmanagement via Klappensteuerung erhältlich, wie die Edelstahlversion der Sportauspuffanlage. Alle von Novitec für den Huracán angebotenen Auspuffsysteme wirken beim Serientriebwerk des Lamborghinis gleichermaßen sound- wie leistungsoptimierend. Die verbreiterten Kotflügel des Torado bieten nicht nur eine optische Aufwertung des Fahrzeugs, sondern schaffen auch Raum für größere, neugestaltete Schmiederäder der Dimensionen 9x20 Zoll an der Vorderachse und 12,5x21 Zoll hinten, auf die "Pirelli P Zero"-Hochleistungsreifen im Format 245/30 ZR 20 beziehungsweise 325/25 ZR 21 aufgezogen werden. Für eine noch breitere und flachere Optik bietet Novitec Torado einen Sportfedernsatz, der das Fahrzeug um rund 35 Millimeter tieferlegt. Für Fahrer, die sich eine noch sportlichere Dämpferabstimmung wünschen, gibt es in Kürze ein höhenverstellbares Gewinde-Sportfahrwerk.

Preis

Zu Preisen machte Novitec Torado bei der Vorstellung des Huracán N-Largo noch keine Angaben. Der leistungsgesteigerte Motor befindet sich ebenso wie das Gewindefahrwerk noch in der Endphase der Entwicklung. Wie bei allen personifizierten Fahrzeugen hängt die Preisgestaltung immer auch sehr stark von der Wunschliste des Kunden ab. Vom Novitec Torado N-Largo wird eine limitierte Serie von 25 Stück entstehen, die entweder als Komplettfahrzeug von Novitec ausgeliefert oder auf Basis eines bereits vorhandenen Huracán Coupés aufgebaut werden.

Quelle: Novitec Torado