Bilenkin Vintage - Retrodesign mit M3-Technik

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Außergewöhnliches Coupé aus Russland
- klassisches Design in die Neuzeit gebracht
- 420 PS starker V8-Motor aus dem M3 E92
- formschönes Interieur mit edlem Ambiente
- maximal 10 Exemplare pro Jahr entstehen



Anfang diesen Monats wurde auf der Dubai Motor Show ein außergewöhnliches Fahrzeug präsentiert: Die russische Manufaktur Bilenkin aus Moskau zeigte mit dem Vintage ein ungewöhnliches Konzept aus Retrodesign und moderner Technik. Auf Basis des BMW M3 der Baureihe E92 entsteht dieser Wagen im Kundenauftrag in einer jährlichen Auflage von lediglich zehn Exemplaren.

Exterieur

Bilenkin hat sich darauf spezialisiert, das Design der 50er und 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts in die Jetztzeit zu übertragen. Somit trägt der Vintage Linien, die man üblicherweise von Fahrzeugen wie dem Volvo P1800 ES oder italienischen Sportcoupés kennt. Die Heckansicht erinnert allerdings eher an klassische US-Straßenkreuzer. Vorn warten runde Scheinwerfer und ein mehrfach unterteilter, Chrom-eingefasster Grill auf den Fahrtwind. Optional gibt es Zusatzscheinwerfer im klassischen Stil. In die Chromstoßstange sind die Blinkleuchten integriert. Am vorderen Kotflügel entspringt eine Chromleiste, die breiter wird und schließlich unterhalb der hinteren Seitenscheibe schwungvoll nach oben abbiegt, um als Oberkante der Luftleitfinne auszulaufen. Auch bei der Gestaltung der Rückleuchten sowie der leicht erhöhten Kofferraumklappe wurden traditionelle Vorbilder optisch zitiert. Selbst die Sensoren der Park-Distance-Control konnten formschön eingearbeitet werden. Die Karosserie ist wahlweise ein- oder zweifarbig erhältlich. Sie wird beim Karosseriebauer Cardi in Moskau gefertigt. In den Radhäusern sitzen je nach Kundenwunsch Leichtmetallräder im Stil des BMW M3 E30 oder in Wagenfarbe lackierte Stahlfelgen mit Chromradkappen.

Interieur

Auch beim Interieur ließ Bilenkin nichts von der BMW-Basis übrig. Stattdessen zeigt sich auch hier das außen verwendete Retrodesign. Dieses wird je nach Wunsch und Geschmack wahlweise in edles Leder gehüllt oder mit farbig auffallenden Retro-Stoffen bezogen. Hinzu kommen Holzdekorleisten, die ebenfalls in verschiedenen Farben erhältlich sind sowie passend zur Interieurfarbe ausgewählte, hochflorige Teppiche. Durch echte Diamanten oder Bergkristalle sowie Bleikristall-Elemente lässt sich das edle Ambiente zusätzlich aufwerten. Zudem sind die Tachoskalen aus Perlmutt bestellbar während die Gläser davor von Hand graviert werden. Beim zweifarbigen Präsentationsfahrzeug kommen zudem Echtgold-Applikationen zum Einsatz.
Obwohl die Optik aus den 60ern stammen könnte, ist die verwendete Technologie auf der Höhe der Zeit. Zentral im Armaturenbrett sitzt auf Wunsch ein Touchscreen-Display, über das sich das Entertainment-System sowie die Fahrzeugnavigation steuern lassen. Für Freunde des klassischen Looks gibt es den Vintage auch ohne Infotainment-System. Stattdessen ist hier dann ein im Retrolook aufgebautes Radio inklusive MP3-Funktion und Schnittstellen für Smartphones und iPod verbaut.

Performance

Technisch wird an der Basis des BMW M3 E92 nichts verändert. Somit bleibt es bei den folgenden technischen Daten:

  Bilenkin Vintage
Motor V8-Saugmotor
Hubraum 3.999 ccm
Leistung 309 kW/420 PS
Drehmoment 400 Newtonmeter
0-100 km/h 4,9 Sekunden
Vmax 250 km/h

Preis

Der Grundpreis des Bilenkin Vintage beträgt rund 140.000,- €. Allerdings wird wohl kaum ein Fahrzeug in Grundausstattung die russische Manufaktur verlassen. So sind mit einigen Sonderausstattungen auch Preise im Bereich von 250.000,- € schnell erreicht. Neben dem Heimatmarkt Russland möchte Bilenkin auch Europa und Asien mit dem Vintage beliefern.

Quelle: Bilenkin Classic Cars