Mercedes-AMG SLK 55 - Made by Performance Studio

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Finsteres Unikat des SLK 55 vom AMG Performance Studio
- mattschwarzer Lack mit roten Akzenten
- innen Schalensitze und rotes Leder

 
 
Für besondere Kundenwünsche bietet Mercedes-AMG die Hilfe des AMG Performance Studios in Affalterbach an. Hier werden Ideen diskutiert und auf ihre Umsetzbarkeit hin untersucht. Sofern sie technisch machbar sind und keiner Zulassungsverordnung widersprechen, rollt kurze Zeit später das bestellte Einzelstück in den hauseigenen Showroom. Anhand eines kürzlich georderten SLK 55 zeigt das Performance Studio einmal auf, was unter anderem möglich ist.

Exterieur

Durch eine Lackierung in mattem Schwarz erhält der SLK 55 einen sehr finsteren Auftritt. Auch die 18 Zoll großen Leichtmetallräder im Zehnspeichen-Design tragen schwarz und erhielten als Kontrast einen roten Rand. Weitere Kontrastpunkte sind durch die Chromteile an Grill, Stern, seitlichen Luftauslässen und hinteren Modellschriftzügen gegeben.

Interieur

Während im normalen SLK 55 bequeme Sportsitze verbaut sind, finden sich im Unikat aus dem AMG Performance Studio vollwertige Schalensitze aus dem SLS AMG. Sie sind mit designo Leder im Farbton Red Pepper bezogen und erhielten ein eingesticktes AMG-Logo auf den Kopfstützen. Rotes Leder ziert auch die inneren Bereiche der Türpaneele. Das dreispeichige Sportlenkrad ist an den Seiten mit schwarzem Alcantara sowie oben mit schwarzem und unten mit rotem Leder bezogen. Vernäht wurde der Materialmix mit roten Ziernähten. Diese finden sich auch auf der Oberseite des Armaturenbretts, am Schaltsack, auf der mittleren Armauflage und an den Türverkleidungen. Selbst bei den Fußmatten wird der schwarz-rote Farbkontrast aufgegriffen. Auf den Edelstahleinstiegsleisten ist das AMG-Logo in rot auflackiert.

Performance

Ein 5,5 Liter großer V8-Saugmotor mit 310 kW/422 PS und einem maximalen Drehmoment von 540 Newtonmetern sorgt im SLK 55 für den Vortrieb. Die Kraft wird über eine Siebenstufenautomatik auf die Hinterräder übertragen und beschleunigt den zweisitzigen Roadster in 4,6 Sekunden auf Tempo 100. Bei 250 km/h greift die elektronische Begrenzung ein, die jedoch durch die Bestellung des optionalen AMG Driver's Package inklusive Fahrlehrgang auf 280 km/h angehoben wird.

Preis

Der Grundpreis für einen nagelneuen Mercedes-AMG SLK 55 liegt bei 73.542,- € (inkl. MwSt.), kann jedoch durch die werksseitige Optionsliste auf annähernd 110.000,- € erhöht werden. Für das gezeigte Unikat aus dem AMG Performance Studio wurde kein Kaufpreis angegeben, aufgrund der Sondereinbauten dürfte dieser jedoch höchstwahrscheinlich jenseits der 110.000,- € gelegen haben.

Quelle: Mercedes-AMG