Rolls-Royce - Neue Plattform nun im Fahrversuch

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Neue Aluminium-Space-Frame-Plattform
- Fahrgefühl wie auf fliegendem Teppich
- ab 2018 Basis für alle neuen Rolls-Royce
- erste Fahrversuche haben begonnen
- Prototypen auf aktueller Phantom-Basis



Letztes Jahr im Februar gab Rolls-Royce den Beginn der Entwicklungen an einer neuen Fahrzeugplattform bekannt, die ab 2018 alle neuen Modelle tragen wird. Nun geht diese Plattform erstmals in den weltweiten Fahrversuch. Hierfür wurden Karosserien des aktuellen Phantom angepasst, um neben dem Chassis nach und nach auch weitere neue Technologie-Bausteine aufnehmen zu können, ohne von außen zuviel zu verraten.

Der Nachfolger des Phantom wird ab 2018 das erste Modell mit der neuen Aluminium-Space-Frame-Plattform sein, die laut Rolls-Royce das markentypische Fahrgefühl wie auf einem fliegenden Teppich auf allen Fahrbahnuntergründen gewährleisten soll. Gleichzeitig soll unter allen Wetterbedingungen ein sicheres und komfortables Fahrverhalten erreicht werden. Genau diese Bedingungen werden jetzt mit den Prototypen erstmals erfahren und die gesammelten Daten anschließend ausgewertet.

Laut Torsten Müller-Ötvös, Chief Executive Officer von Rolls-Royce, möchte die Marke ihren seit 2003 wiedererkämpften Status als luxuriösester Autohersteller auf diese Weise weiter untermauern und die nächsten Schritte im Luxus-Segment einleiten.

Quelle: Rolls-Royce