Range Rover EWB SVAutobiography - Reisefieber

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Einmaliges Reiseangebot für Luxusfans
- Route mit 8 Länder auf 5 Kontinenten
- los geht es in Nizza und Monte Carlo
- diverse Abenteuer unterwegs geplant
- Ende in der Weinglasbucht auf Tasmanien



Land Rover hat sich mit dem renommierten Luxusreise-Anbieter Abercrombie & Kent zusammengetan, um eine absolut einmalige, dreiwöchige Reise auf die Beine zu stellen, die zweifelsfrei ihresgleichen sucht. Nach eigenen Angaben ist es der luxuriöseste Roadtrip der Welt. Dieser führt über mehrere Kontinente und bringt die Reiseteilnehmer immer wieder mit dem Range Rover EWB SVAutobiography zusammen.

Insgesamt geht die Reiseroute über acht Länder auf fünf Kontinenten, wobei neun der weltbesten Hotels besucht werden. Land Rover's Experiential Marketing Chef Mark Cameron fasst es wie folgt zusammen: "Wir haben uns vorgenommen, eine Reise zu gestalten, die dem ultimativen Luxus-SUV würdig ist und haben dies dank unseres Partners Abercrombie & Kent erreicht. Von Europa nach Australien bietet diese Reise den Inbegriff von Luxus, allerdings auf Land-Rover-Art - das Unerwartete, die Routenführung weg von bekannten Wegen und die Einmaligkeit des Erlebnisses. Diese Route repräsentiert das absolute Fahr-Abenteuer, erreicht durch das perfekt passende Fahrzeug."

Los geht es an der Mittelmeerküste in Nizza, von wo aus die Teilnehmer an der Küste entlang nach Monaco fahren. Von dort aus geht es über Portofino und die Villa d'Este durch die Dolomiten nach Venedig. Von dort aus fliegen die Reisenden nach Marrakesh, wo drei Tagesreisen in die Wüste unternommen werden, um die Offroadfähigkeiten des Range Rover ausprobieren zu können. Als nächste Station steht Las Vegas auf dem Programm, gefolgt von Amangiri/USA, dem Monument Valley und dem Grand Canyon. Nach einem Übernachtsflug wird die Atacama-Wüste in Chile erreicht, von wo aus es weiter nach Sydney geht. Die Reise endet schließlich auf Tasmanien an der Weinglasbucht.

Im Überblick nach Tagen sieht die Reise folgendermaßen aus:

Tag 1 (Nizza nach Monaco):
- Mittagessen im Joel Robuchon in Monaco
- Übernachtung im Four Seasons Cap Ferrat
Tag 2 (Berge der Provence):
- persönlicher Kurs in Parfümherstellung
- Mittagessen im Chateau St Martin
- Übernachtung im Four Seasons Cap Ferrat
Tag 3 (Küstenfahrt nach Portofino):
- 3-stündige Fahrt entlang der Mittelmeerküste nach Portofino
- Übernachtung im Hotel Splendido, Portofino
Tag 4 (Cinque Terre):
- Fahrt entlang der Küste zum Cinque Terre
- Mittagessen an der italienischen Riviera
- Übernachtung im Hotel Splendido, Portofino
Tag 5 (Fahrt am Comer See):
- 3-stündige Fahrt zum Comer See
- private Bootsfahrt nach Bellagio
- Übernachtung in der Villa d'Este
Tag 6 (Die Dolomiten):
- 5-stündige Fahrt entlang der italienischen Seen in die Dolomiten
- Übernachtung in der San Lorenzo Berg-Lodge
Tag 7 (Picknick mit dem Helikopter):
- privater Helikopterflug auf einen Gletscher mit Picknick
- Wanderung mit Schneeschuhen und abseilen in eine Gletscherspalte
- Übernachtung in der San Lorenzo Berg-Lodge
Tag 8 (Flug nach Marrakesh):
- Transfer nach Venedig
- Flug nach Marrakesh
- Übernachtung im Royal Mansour
Tag 9 (Fahrt durch die Wüste bei Ouarzazate):
- Tagesfahrt durch die Arid-Wüste bei Ouarzazate
- Mittagessen in einem privaten Wüstenlager
- Übernachtung im Royal Mansour
Tag 10 (Atlasgebirge):
- Tagesfahrt ins Atlasgebirge und durch Berber-Dörfer
- Mittagessen in Richard Branson's Hotel "Kasbah Tamadot"
- Übernachtung im Royal Mansour
Tag 11 (Transfer in die USA):
- Flug nach Las Vegas
- Helikopterflug nach Amangiri, Fahrt ins Hotel
- Übernachtung in Amangiri
Tag 12 (Fahrt ins Monument Valley):
- 2 1/2-stündige Fahrt ins Monument Valley
- Wander- und Kletterausflug im Antelope Canyon
- Übernachtung in Amangiri
Tag 13 (Grand Canyon im Helikopter):
- per Helikopter zum Nordrand des Grand Canyon
- privates Abendessen unter'm Sternenhimmel
- Übernachtung in Amangiri
Tag 14 (Fahrt durch die Wüste in Utah):
- 4 1/2-stündige Fahrt durch die Wüste in Utah
- Frühstück im Zion Nationalpark
- Übernachtflug von Las Vegas nach Chile
Tag 15 (Atacama, Chile):
- Anreisetag in die Atacama-Wüste in Chile
- Übernachtung in Awasi
Tag 16 (Alamo Observatorium):
- Tagesfahrt zum Alamo Observatorium
- privates Mittagessen
- Übernachtung in Awasi
Tag 17 (Fahrt durch die Atacama-Wüste):
- Tagesfahrt durch die Atacama-Wüste
- Übernachtung in Awasi
Tag 18 (Transfer nach Australien):
- Übernachtflug nach Sydney
Tag 19 (klettern auf der Sydney Bridge):
- VIP-Kletterabenteuer auf der Sydney Bridge und Hinter-die-Kulissen-Führung im Opernhaus
- Übernachtung im Park Hyatt Sydney
Tag 20 (Transfer nach Tasmanien):
- Flug nach Tasmanien
- 2 1/2-stündige Fahrt auf schönen Routen durch Tasmanien
- Übernachtung in Saffire
Tag 21 (Bootsfahrt zur Weinglasbucht):
- Quad-Tour entland der Küste durch Heide und Wald
- Bootsfahrt zur Weinglasbucht
- Übernachtung in Saffire
Tag 22 (Abreise):
- Rückreise zum Ausgangspunkt oder Flughafen nach Wahl

Stehen eigentlich nur noch zwei Hindernisse im Weg, wenn Sie sich nun für diese Reise interessieren: Abercrombie & Kent bietet sie nur über Boutiquen im Harrods in London sowie in Monte Carlo und Abu Dhabi an - in Kürze jedoch auch online. Das zweite Hindernis könnte sich für manchen Interessenten als größer herausstellen: Die dreiwöchige Luxusrundreise kostet mindestens 100.000,- GBP (rund 130.910,- €) bei zwei Reisenden - pro Person versteht sich.

Quelle: Land Rover