Bentley Flying Spur - Neue Mulliner Optionen

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Mulliner erweitert Ausstattungsoptionen
- Flying Spur erstmals mit Fondkühlschrank
- inklusive Flaschenhalter und Kristallgläsern
- neue Steppumfänge und lackiertes Holz
- Staufach im Fond für Uhren und Schmuck



Bentley's hauseigene Ausstattungsabteilung Mulliner erweitert ab sofort die Optionsliste für die viertürige Limousine Flying Spur. Dabei kommen die neuen Ausstattungsdetails gezielt dem Wohlbefinden und Komfort im Interieur zugute und sind sowohl für die V8- als auch die W12-Variante erhältlich.

Erstmals gibt es für den fünfsitzigen Flying Spur einen zwischen den äußeren Fondsitzen integrierten Kühlschrank inklusive Flaschenkühler. In diesen passt leicht schräg gestellt eine handelsübliche Champagnerflasche, während davor Unterbringungsmöglichkeiten für einen Flaschenstopper und zwei exklusive Champagner-Flöten geschaffen wurden. Diese speziell gestalteten Gläser erhalten Füße im Design der berühmten Fünf-Doppelspeichen-Leichtmetallräder von Bentley und passen akkurat in zwei Halterungen auf der Mittelarmlehne, in denen sie während der Fahrt gehalten werden. Der Kühlschrank wird durch eine in verchromtem Metall eingerahmte Glasscheibe verschlossen und kann bei Nichtgebrauch durch Hochklappen der Armlehne verborgen werden.

Für viersitzig ausgelegte Fahrzeuge mit der fest verbauten Mittelkonsole im Fond bietet Mulliner ein neues Staufach an, das im vorderen Bereich einen Uhrenhalter und weiter hinten eine Schale für Manschettenknöpfe, Schmuck oder Münzen bereithält. Dieses Fach kann innen auf Wunsch mit einer auffälligen Farbe versehen werden - beispielsweise dem Mandarin-Orange des Beispielbildes - wie es bei Maßanzügen von renommierten Designern in den Taschen üblich ist.

Zudem ist es nun möglich, die schier unendliche Auswahl von Exterieurfarben als Akzent mit in den Innenraum zu übernehmen. Mulliner bietet im Flying Spur die Holzdekorleisten auf Wunsch in lackierter Variation an. Für die Lederbepolsterung wurde der Umfang an gesteppten Bereichen auf den Mitteltunnel und die Türpaneele ausgeweitet.

Als letztes Detail können Interessenten ab jetzt zwei Zerstäuber bestellen, die in eigens dafür umgestalteten Fond-Türverkleidungen kippsicher untergebracht werden. Je nach Befüllung bieten sie den Passagieren per Druck auf ihren Spraykopf Erfrischung oder eine Beduftung des Interieurs. Beide Zerstäuber werden aus Sterlingsilber hergestellt und handpoliert.

Quelle: Bentley