Škoda VisionS Concept - Midsize-SUV in Genf

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Ausblick auf kommendes Škoda SUV
- deutlich größer als der Škoda Yeti
- sechs Sitzplätze in drei Sitzreihen
- dynamisch-kraftvolles Karosseriedesign
- noch keine Details zur Antriebstechnik

Nachdem Škoda mit dem VisionC im Jahr 2014 erfolgreich sowohl die neue Designsprache als auch den zwischenzeitlich auf dem Markt eingeführten neuen Superb angekündigt hatte, wird nun mit dem VisionS der nächste Schritt vorgenommen. Das "S" steht dabei für SUV und macht somit direkt deutlich, in welche Richtung die Reise geht: Škoda möchte oberhalb des Yeti ein weiteres SUV ins Modellprogramm aufnehmen.
 
Die moderne Škoda-Designsprache wird bei diesem Fahrzeug äußerst kraftvoll und ausdrucksstark zur Geltung gebracht. Auf rund 4,70 Metern Länge, 1,91 Metern Breite und 1,68 Metern Höhe verteilt sich der VisionS und weist dabei prägnante Sicken und Schnitte im Blechkleid auf, die zu markant konturierten Flächen sowie einem gekonnten Licht- und Schattenspiel entlang der Kanten führen.

Beide LED-Scheinwerfer sind zweigeteilt und keilförmig gestaltet worden. Zwischen ihnen sitzt der stark betonte Kühlergrill, über dem auf der heruntergezogenen Motorhaube das Škoda-Logo thront. Kristalline Elemente in den Leuchten, am Logo und im Grill sind eine Reminiszenz von Škoda an die tschechische Glaskristallkunst.

Um seitlich den Offroad-Charakter zu unterstreichen wurden die Radhausverbreiterungen mit gezielt gesetzten Kanten versehen. Unterhalb der Seitenfenster verläuft eine breite Schulterlinie - Škoda spricht von einer "Tornadolinie". Oberhalb der Heckscheibe ist ein Dachspoiler in die Linienführung integriert.

Hinten integriert der Diffusoreinsatz der Heckschürze gekonnt die beiden Endrohre der Abgasanlage, während die niedrige Scheibe und die flachen LED-Rückleuchten für einen dynamischen Eindruck sorgen. Im unteren Bereich der Kofferraumklappe verläuft ein rotes Reflektorband, das seitlich den C-Bogen der Rückleuchten aufnimmt.

Im Interieur bietet der Škoda VisionS Platz für bis zu sechs Personen in drei Sitzreihen. Bilder dazu wurden bislang ebenso wenig veröffentlicht wie Details zur Motorisierung der Konzeptstudie. Weitere Details wird es voraussichtlich erst kurz vor der Eröffnung des Genfer Autosalons geben.

Quelle: Škoda