Donkervoort D8 GTO - Drei neue Varianten

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Erfolgreiches Jahr 2015 für Donkervoort
- D8 GTO-S für komfortorientierte Tourer
- D8 GTO-RS als limitierter Supersportler
- reinrassiger Rennwagen D8 GTO-R
- kompromissloses Modellprogramm

Der niederländische Sportwagenhersteller Donkervoort schafft es immer wieder, den Begriff "schnell" neu zu definieren. Speziell im letzten Jahr hat der D8 GTO in diversen europäischen Fachmagazinen in Tests und Vergleichen gut abgeschnitten. Dies ist jedoch kein Grund für die Niederländer, alles beim Alten zu belassen. Für das neue Modelljahr wird das Programm daher erweitert.

In Kürze werden die drei neuen Ableger D8 GTO-S, D8 GTO-RS und D8 GTO-R präsentiert. Der S zielt auf jene Käufer, die sich ein wenig mehr Komfort in ihrem Zweisitzer wünschen, um ihn auf Touren und Reisen nutzen zu können. Erste Fahrzeuge rollen ab März zu Preisen ab 115.173,- € zuzüglich Steuern zu den Kunden.

Mit dem D8 GTO-RS kehrt das legendäre Kürzel ins Donkervoort-Programm zurück, mit dem man vor 11 Jahren beim D8 270 RS überzeugen konnte. Damals errang Michael Düchting mit diesem Wagen einen Rundenrekord für straßenzugelassene Fahrzeuge auf der Nürburgring Nordschleife, woraufhin eine Kleinauflage von 25 Exemplaren aufgelegt wurde. Sportliche Ambitionen verfolgten die Techniker auch bei der Erstellung des neuen D8 GTO-RS, der ab Juni in einer limitierten Auflage von 40 Stück ab 151.173,- € zuzüglich angeboten wird.

Als D8 GTO-R verwandelt sich der offene Zweisitzer in einen veritablen Rennwagen, der keine Straßenzulassung erhalten wird. Erstmals in der 40-jährigen Markengeschichte wird ein solches Rennfahrzeug damit Privatkunden angeboten, die dieses ab Herbst 2016 für 251.173,- € plus Steuern erwerben können.

Sobald wir mehr Bilder und technische Daten zu den drei neuen Modellen erhalten, werden wir wieder berichten.

Quelle: Donkervoort