SsangYong Rexton Executive - Limitiertes Modell

Geschrieben von Kay Andresen am . Veröffentlicht in News

- Gut ausgestattetes Rexton-Sondermodell
- merkwürdige Aufpreispolitik für Optionen
- Lederbezüge auf sieben Sitzplätzen innen
- digitales Navi-Radio und Rückfahrkamera
- limitiert auf 200 Stück für Deutschland

SsangYong bietet auf dem deutschen Markt ab sofort eine limitierte Sonderedition seines größten SUVs Rexton namens "Executive" an, die sich mit einer exklusiven Ausstattung von den normalen Modellen absetzen soll.

Exterieur

Äußerlich unterscheidet sich die limitierte Ausführung nicht vom normalen Rexton. Das Sondermodell ist serienmäßig nur in einer weissen Unilackierung verfügbar. Dass die Koreaner die weiteren fünf lieferbaren Metallic-Lackierungen nur gegen einen Aufpreis von 500,- € anbieten, ist bei einem "Executive" genannten Sondermodell, dass die Spitze der Modellreihe markieren soll, unverständlich. Zur Serienausstattung gehören hingegen die Xenonscheinwerfer.

Interieur

Basierend auf der höchsten Ausstattungslinie des Rexton mit Namen "Sapphire", die bereits mit einer umfangreichen Komfortausstattung inklusive Zweizonenklimaautomatik, elektrisch verstellbaren Vordersitzen mit Sitzheizung oder auch Ledersitzbezügen aufwartet, bietet der Executive zusätzlich ein beheizbares Lederlenkrad sowie ein Kenwood-Navigationssystem mit integriertem Digitalradio (DAB) und einer Rückfahrkamera. Auf der Optionsliste findet sich darüber hinaus ein elektrisch öffnendes Schiebedach zu einem Preis von 1.000,- €. Die aus dem Serienmodell bekannte Sitzkonfiguration mit insgesamt sieben Plätzen bleibt auch beim Executive bestehen und macht den Rexton für größere Familien interessant.

Performance

Der SsangYong Rexton Executive bietet den bekannten, 2,2 Liter großen 4-Zylinder-Dieselmotor mit einer Leistung von 131 kW/178 PS bei 4.000 U/min. Das höchste Drehmoment beträgt 400 Newtonmeter und liegt im Bereich von 1.400 bis 2.800 U/min an. Als Höchstgeschwindigkeit nennt  SsangYong 187 km/h. Die Kraft wird über eine moderne Siebengang-Automatik wahlweise nur auf die Hinterräder oder auf alle vier Räder übertragen. Leider ist die für diese Fahrzeuggattung interessante gebremste Anhängelast mit lediglich 2,6 Tonnen für ein SUV dieser Größe relativ gering und befindet sich verglichen mit bis zu 3,5 Tonnen bei einigen Mitbewerbern am unteren Ende.

Preis

Der auf 200 Exemplare limierte SsangYong Rexton Executive ist ab sofort zu einem Preis von 37.500,- € bei den deutschen Händlern der Marke bestellbar. Der Preisvorteil im Vergleich zur Serienvariante soll nach Angaben des deutschen Importeurs 1.390,- € betragen (alle genannten Preise inkl. MwSt.).

Fazit

Am Ende bleibt ein gemischtes Gefühl – ein preislich nicht uninteressantes, geräumiges SUV mit relativ kompletter Ausstattung, einem kraftvollen Motor und moderner Automatik auf der einen, für ein exklusives Sondermodell teilweise unverständliche Aufpreispolitik und eingeschränkte Einsatzmöglichkeit durch geringe Anhängelast auf der anderen Seite.

 

Quelle: SsangYong