FAB Design S 63 AMG Coupé Ethon - Version 2

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Zweite Tuningvariante von FAB Design
- weniger auffällig als das Esquire Coupé
- Adler aus griechischem Mythos als Name
- neue Schürzen, Schweller und 22-Zöller
- Leistungssteigerung auf 630 PS & 918 Nm


Nachdem FAB Design im vergangenen Jahr im Rahmen des Genfer Autosalons erstmals das aktuelle Mercedes-AMG S 63 Coupé in getunter Variation unter dem Namen "Esquire" vorstellte, wird in diesem Jahr an gleicher Stelle erneut eine Veredelungs-Interpretation der Schweizer im Rampenlicht stehen.

Der "Ethon" getaufte Wagen zeigt sich weniger auffällig als der Esquire. So wurde auf die Verbreiterung der Kotflügel diesmal verzichtet. Stattdessen gibt es vorn und hinten neue Schürzen, wobei vorn aufgrund der Bauform auch der Kühlergrill erneuert wurde. Grill und Lufteinlässe erhielten ein schwarzes Metallgitter. Auch die Schwellerverkleidungen zeigen sich in überarbeiteter Form. 22 Zoll große Leichtmetallräder runden den Auftritt ab.

Während zum Interieur noch keine Angaben gemacht wurden, bietet FAB für den 5,5 Liter großen V8-Biturbomotor des S 63 Coupés eine Leistungssteigerung an. Diese bringt den luxuriösen Viersitzer auf 630 PS, also die Leistung des größeren S 65 mit V12-Triebwerk. Das maximale Drehmoment klettert auf 918 Newtonmeter. Inwieweit sich dies auf die Fahrleistungen auswirkt, wurde noch nicht bekanntgegeben.

Quelle: FAB Design