BMW i8 Protonic Red Edition - Rot und limitiert

Geschrieben von Kay Andresen am . Veröffentlicht in News

- Sondermodelle anlässlich Verkaufserfolg
- 5.456 i8 letztes Jahr weltweit ausgeliefert
- "Protonic Red Edition" macht den Anfang
- nur für kurze Zeit bei BMW i zu bestellen
- roter Sonderlack und Kontrastnähte innen



Vom BMW i8 wurden im vergangenen Jahr mit 5.456 Exemplaren weltweit mehr Fahrzeuge verkauft, als von allen Hybrid-Sportwagen anderer Hersteller zusammen. Aus diesem Anlass wird BMW in den kommenden Monaten eine exklusive Editionsreihe seines Hybridsportlers auf den Markt bringen, die ihre Premiere beim Automobilsalon in Genf feiert. Zu dem Erfolg des i8 sagte Ian Robertson, Vorstand Vertrieb und Marketing der BMW AG: "Er ist schon jetzt der erfolgreichste Hybrid-Sportwagen der Welt und übertrifft damit deutlich unsere eigenen Erwartungen. Ich kann mir keinen besseren Beweis für die Sinnfälligkeit unserer jungen Marke BMW i vorstellen."

Exterieur

Den Auftakt der Editionsreihe bildet der BMW i8 in der Protonic Red Edition. Er ist, wie auch die folgenden Modelle, nur für einen limitierten Zeitraum bestellbar. Für diese Variante hat BMW exklusiv die Farbe "Protonic Red" kreiert, die dem Editionsmodell vorbehalten bleibt. Der Bereich unter dem Seitenschweller ist in Kontrast dazu in Frozen Grey Metallic gehalten. Der BMW i8 Protonic Red Edition rollt auf Leichtmetallfelgen des Typs "W-Speiche 470", die passend zu den grauen Akzenten der Karosserie in Orbit Grey Metallic lackiert sind und mit Nabenabdeckungen in matten Aluminiumfinish versehen werden.

Interieur

Im Inneren hebt sich die Sonderedition mit doppelt ausgeführten roten Kontrastnähten an der Lederpolsterung und Applikationen in Carbon und Keramik vom Serienmodell ab. Darüber hinausgehende Veränderungen im Vergleich zum Serien-i8 gibt es nicht.

Performance

Technisch entsprechen die Editionsmodelle dem normalen BMW i8. Die Kombination aus einem Dreizylinder-Benzinmotor mit Turboaufladung und Elektromotor entwickelt eine Systemleistung von 266 kW/362 PS bei einem Normverbrauch von lediglich 2,1 Litern auf 100 Kilometern. Die Höchstgeschwindigkeit des Hybridsportwagens beträgt abgeregelte 250 km/h.

Preis

Die Produktion der Editionsmodelle beginnt ab Juli im BMW Werk Leipzig. Preise hat BMW zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekanntgegeben.

Quelle: BMW