Bentley Mulsanne - Modellpflege für 2016

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Neue Optik an der Mulsanne-Frontpartie
- Extended Wheelbase als Chauffeursversion
- 250 zusätzliche Millimeter beim Radstand
- 512 PS im Mulsanne und 537 PS im Speed
- moderne Geräuschdämmungsmaßnahmen



Bentley gönnt der Luxuslimousine Mulsanne eine umfangreiche Modellpflege, die auf dem Genfer Autosalon ihre Premiere feiert und kurz darauf zu den Händlern rollen wird. Das Facelift umfasst die gesamte Modellreihe, also den normalen Mulsanne, den Mulsanne Speed und den neuen Mulsanne Extended Wheelbase mit verlängertem Radstand für mehr Platz im Fond.

Exterieur

Optisch erhält die Mulsanne-Baureihe eine umfangreiche Überarbeitung. Auch wenn der Wagen auf den ersten Blick als Mulsanne zu erkennen ist, vor der A-Säule wurden alle Bauteile überarbeitet. Somit erhielt die Limousine neben einem neu gestalteten Kühlergrill nebst Einfassung auch veränderte Kotflügel, eine neue Motorhaube und adaptive LED-Scheinwerfer sowie umgestaltete Schürzen an Front und Heck. Der nun 80 Millimeter breitere Kühlergrill trägt als Zitat an legendäre Modelle senkrechte Finnen vor dem eigentlichen Matrixgitter. Wie bereits beim Bentayga werden nun auch beim Mulsanne die Düsen für die Scheinwerferreinigungsanlage hinter einer Abdeckung zentral im äußeren Rundscheinwerfer untergebracht. Diese sind zudem nun soweit angehoben, dass ihre Unterkante auf gleicher Höhe wie die der Hauptscheinwerfer liegt. Insgesamt sorgen der neue Stoßfänger, der Kühlergrill und die überarbeitete Motorhaube noch mehr als bislang für eine nahtlose Optik. Auch der breite vordere Lufteinlass zeigt sich verchromt und wird von weiter nach außen versetzten Einlässen mit Einfassung im Stil des typischen Bentley-B eingerahmt. Dieses findet sich auch an den seitlichen Luftauslässen hinter den Vorderrädern und als Grafik der Rückleuchten wieder. Von den verchromten Bs in den vorderen Kotflügeln entspringt ein verchromter Streifen, der einmal rings ums Heck verläuft. Beim Mulsanne Speed werden dunkel getönte Leuchten und geriffelte Auspuffendrohre als Erkennungsmerkmale verbaut. Selbstverständlich lässt sich die Karosserie auch in Zweifarblackierung ordern. In den Radhäusern finden sich beim Mulsanne serienmäßig 20 sowie bei Mulsanne EWB und Mulsanne Speed ab Werk 21 Zoll große Leichtmetallräder.

Interieur

Beim Mulsanne Extended Wheelbase stehen 250 zusätzliche Millimeter Radstand zur Verfügung, die voll und ganz der Beinfreiheit im Fondbereich zugute kommen. Hier gibt es zwei Einzelsitze im Airliner-Stil mit elektrisch ausklappbaren Beinauflagen sowie ein Sonnendach für mehr Tageslicht im Innenraum. Hinzu kommt eine fest installierte Konsole zwischen den Sitzen mit USB-Anschlüssen und diversen Ablagen. Auf Wunsch können Klapptische geordert werden. Zum Serienumfang gehören hingegen die elektrisch betätigten Vorhänge an den hinteren Seitenscheiben und der Heckscheibe, um im Bedarfsfall für mehr Privatsphäre zu sorgen. Der Fokus liegt hier also klar auf den hinten mitfahrenden Passagieren.
Selbstverständlich kommen auch weiterhin in allen drei Modellablegern edle Holzzierleisten in 13 verschiedenen Furnierarten, hochwertige Edelstahl-Beschläge und weiche Lederbezüge zum Einsatz. Letztere sind ab Werk in 24 erlesenen Farben (auch in Bicolor-Ausführungen) erhältlich und schmücken die neu gestalteten Sitze mit Längs- oder Rautensteppung, Türverkleidungen und Armlehnen. Allein für die Lederverarbeitung benötigen die hochqualifizierten Bentley-Handwerker rund 150 Arbeitsstunden pro Auto. Am Armaturenbrett sitzen Bedienelemente aus Glas und geriffeltem Metall. Hochflorige Teppiche im Fußraum runden das luxuriöse Interieur gekonnt ab.
Über den zentralen Touchscreen-Bildschirm wird die neueste Generation des Infotainmentsystems sowie das restliche Technologie-Paket bedient. Hierzu zählen auch Analoganzeigen und modernste Fond-Entertainment-Einheiten. Eine 60 Gigabyte große Festplatte bietet genügend Speicherplatz für Navigations- und Musikdaten. Zudem erhält der Mulsanne eine Vielzahl von Fahrer-Assistenzsystemen. Hierzu zählen ein Fernlicht-Assistent mit geschwindigkeitsabhängigem Modus ("Town", "Country" und "Motorway") für die Form des Lichtkegels, ein Totwinkel-Warnsystem und das erweiterte Automatische Stabilitätsprogramm (ASC) inklusive Kollisionsvermeidungs-System. In Zusammenarbeit mit dem renommierten Audiosystem-Hersteller Naim wurde ein 2.200 Watt starkes System auf den Mulsanne maßgeschneidert, das über 18 Lautsprecher und 19 Kanäle verfügt. Fondpassagiere profitieren vom aus dem Bentayga übernommenen Entertainment Tablet. Dabei handelt es sich um zwei jeweils 10,2 Zoll große Android-Tablets mit USB-Anschlüssen, LTE, WLAN und Bluetooth, die sich in spezielle Halterungen an der Rückseite der Vordersitze einsetzen lassen und den Zugriff auf Millionen von Apps erlauben. Ihr interner Speicher von 32 Gigabyte kann mittels Micro-SDXC-Card auf bis zu 128 Gigabyte erhöht werden. So lassen sich Filme und Musikdateien speichern, wobei letztere auf das fahrzeugeigene Audiosystem gestreamt werden können. Außerdem können neue Reiseziele vom Tablet ans Navigationssystem gesendet werden.

Performance

Unter der Haube des Mulsanne bleibt es beim 6,75 Liter großen V8-Biturbo-Triebwerk, das 377 kW/512 PS und ein maximales Drehmoment von 1.020 Newtonmetern entwickelt. Diese Kraft gelangt über eine Achtgang-Automatik von ZF auf die Hinterräder und lässt die Limousine in 5,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 296 km/h. Im Mulsanne Speed stehen 395 kW/537 PS und 1.100 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung. Dadurch sinkt die Beschleunigungszeit auf 4,9 Sekunden, während die maximale Geschwindigkeit auf 305 km/h klettert.
Durch aktive Motoraufhängungen und Dämpferbuchsen wird der Fahrkomfort erhöht, während die Räder dank neuester Geräuschdämmungstechnik mit spezieller Schaumstruktur zum niedrigen Geräuschpegel im Interieur beitragen. Dieser liegt um bis zu 4 dBA unter dem des bisherigen Mulsanne.

Preis

Zu den neuen Grundpreisen des überarbeiteten Mulsanne machte Bentley noch keine Angaben.

Quelle: Bentley