Rolls-Royce Phantom EWB The 13 - Hotelflotte

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- 30 exklusive Phantom EWB für "The 13"
- Lackierung in Exklusivfarbe Stephen Red
- Holzdekorleisten in Wagenfarbe lackiert
- "Chequered Flag"-Design auf Rücksitzen
- zwei Exemplare mit Echtgold veredelt

Im Rahmen des Autosalons in Genf wurde dem chinesischen Geschäftsmann Stephen Hung ein exklusiver Phantom EWB übergeben. Was an sich nichts allzu besonderes ist, hat in diesem Fall symbolischen Charakter. Hung leitet die Hotelgruppe Louis XIII und bestellte 2014 bei Rolls-Royce insgesamt 30 Phantom in exklusiver Konfiguration. Dabei handelt es sich um die bislang größte Einzelbestellung in der Markengeschichte und zwei der 30 Fahrzeuge werden zudem die bislang teuersten Phantom aller Zeiten. Die 30 Fahrzeuge dienen als Chauffeursflotte am neuesten Hotel "The 13", das im Spätsommer in Macao eröffnen wird.

Exterieur

Für die Karosserien der "The 13"-Phantoms wurde die exklusive Lackfarbe "Stephen Red" angemischt. Diese wird durch eine doppelte, von Hand gezogene Coachline in Gold zusätzlich aufgewertet. Auch die 21 Zoll großen Leichtmetallräder tragen größtenteils die Wagenfarbe und sind ansonsten glanzpoliert ausgeführt. Am Heck orderte Hung die verchromten Auspuffendrohre. Auf dem Kühlergrill sitzt die "Spirit of Ecstasy" aus Kristallglas, die von innen beleuchtet werden kann.
Jene beiden oben genannten Phantom aus dem Fuhrpark, die nochmals ein Stück teurer werden, erhalten vorn einen Kühlergrill nebst Kühlerfigur in Echtgold und auch der Lack in Stephen Red wird durch echtgoldene Metallic-Partikel
aufgewertet.

Interieur

Im Interieur wird an den Holz-Dekorleisten der Lackfarbton "Stephen Red" aufgenommen. An der Oberkante der Türen und der Unterkante des Armaturenbretts greifen goldene Einleger die Coachline auf, während goldene Lettern über dem Handschuhfachdeckel den Modellschriftzug "Phantom" zeigen. Vorn sind die Sitze einfarbig Schwarz bezogen, während hinten auf den Sitzmittelbahnen der Lounge Sitze ein exklusives Dekor im "Chequered Flag"-Design verbaut wurde, das an die Eingangshalle des "The 13" erinnern soll. Unterhalb der Sitzbank ist ein Kühlfach integriert, während in die Mittelarmlehne ein ausziehbarer Halter für die exklusiven Kristallgläser eingebaut wurde. Die hinteren Türen verfügen über schwarze Vorhänge, um neugierige Blicke draußen zu halten und spezielle Halterungen für Taschentuchboxen. Über den Köpfen erstrahlt auf Knopfdruck der Nachthimmel von Macao, der von Rolls-Royce mittels 1.360 LEDs in Handarbeit nachgebildet wurde.
Vor dem Fahrer sitzen Rundinstrumente mit weißen Skalen, in deren Mitte jeweils ein roter Kreis mit goldenen RR-Lettern zu finden ist. Die analoge Uhr zentral im Armaturenbrett entstand unter Zusammenarbeit mit den Meisterjuwelieren von Graff.
In den Interieurs der beiden oben genannten besonderen Phantom EWB kommen Echtgold-Applikationen und diamantbesetzte Rolls-Royce-Logos zum Einsatz. Auch die Fahrzeugschlüssel werden durch Echtgold aufgewertet.

Performance

  Rolls-Royce Phantom EWB
Motor V12-Saugmotor
Hubraum 6.749 ccm
Leistung 338 kW/460 PS
Drehmoment 720 Newtonmetern
0-100 km/h 6,1 Sekunden
Vmax 240 km/h
Getriebe 8-Gang-Automatikgetriebe
Leergewicht 2.670 kg

Preis

Rolls-Royce machte weder Angaben zu den Einzelpreisen noch zum Gesamtwert der Großbestellung. Alle 30 Fahrzeuge werden dem "The 13"-Hotel noch vor der Eröffnung im Spätsommer diesen Jahres übergeben.

Quellen: Rolls-Royce, Matthias Kierse (6 Bilder)