TVR - Neue Manufaktur entsteht in Wales

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Neuer TVR-Sportwagen entsteht in Wales
- Manufaktur wird in Ebbw Vale aufgebaut
- Waliser Regierung stellt Gelder bereit
- über 350 Bestellungen für neuen TVR
- Produktion bis Ende 2018 ausgelastet

Wenn im kommenden Jahr die Produktion des neuen Sportwagens von TVR anläuft, wird sich das im Süden von Wales abspielen. Die dazugehörige Ortschaft ist für Mitteleuropäer nur schwer auszusprechen und hört auf den Namen Ebbw Vale. In den kommenden fünf Jahren wird auch die Waliser Regierung zum Gelingen des Projektes beitragen und stellt hierfür Gelder zur Verfügung. Insgesamt stehen TVR bereits über 30 Millionen britische Pfund (rund 38 Millionen Euro) zur Verfügung, um erneut mit faszinierenden Sportwagen auf den Weltmarkt zu gelangen.

Zwar wurden die Verträge zum Fabrikbau in Wales bereits am 18. März unterzeichnet, TVR sucht aktuell jedoch noch nach dem bestmöglichen Standort. Aktuell entwickelt sich Südwales zu einem der wichtigsten Standorte für Automobilzulieferer und Motorsport-Teams in Großbritannien. Zudem soll hier in Kürze eine neue Rennstrecke für Testzwecke und Trackdays entstehen.

Für den kommenden Sportwagen hat TVR bereits über 350 Bestellungen inklusive Anzahlungen erhalten, wodurch die neue Manufaktur bereits jetzt bis Ende 2018 ausgelastet ist. Das Fahrzeug führt die traditionelle TVR-DNA weiter und verbindet sie mit F1-Technologie. Chassis und Karosserie wurden von Gordon Murray gestaltet, den Autokenner vom McLaren F1 kennen dürften. Es wird der erste Wagen, der nach Murray's revolutionärer iStream-Produktionstechnik gebaut wird. Unter der Haube werkelt ein V8-Triebwerk, das bei Cosworth entwickelt wurde.

Quelle: TVR