Ferrari 488 GTB - Tailor Made für die Tour Auto

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- 488 GTB im Sponsorenkleid eines 308 GTB
- einstiger Siegerwagen der Tour de France
- Präsentation beim Start der Tour Auto
- Interieur mit roten, gesteppten Stoffsitzen
- Unikat aus Ferraris Tailor Made Abteilung

 
Pünktlich zum Start der diesjährigen Tour Auto im Grand Palais in Paris wurde vom französischen Ferrari-Händler Charles Pozzi ein 488 GTB aus der Tailor Made Abteilung präsentiert. Als Inspirationsquelle diente dabei ein von Charles Pozzi vorbereiteter 308 GTB nach Gruppe-4-Reglement, der mit Jean Claude Andruet am Steuer 1981 und 1982 die Tour de France für Autos gewann.

Exterieur - Farblich eng am Vorbild angelehnt

Farblich wurde der 488 GTB in das selbe Blau (Blu French) und Weiß (Bianco Bianco) getaucht, das der 308 GTB Gruppe 4 bereits trug. Es handelt sich um die Hausfarben des damaligen Hauptsponsors Pioneer, dessen aktuelle Logos sich auch auf der Karosserie des Tailor-Made-Fahrzeugs finden. Hinzu kommen auch die anderen Sponsorenlogos des Vorbildfahrzeugs und die Rennnummer 4 auf den Türen. Analog zum 308er zeigen sich die Außenspiegel in mattschwarz (Nero Opaco) und die Leichtmetallräder in mattem Gold. Auf den vorderen Kotflügeln wurde mittels Airbrush-Lackierung das Ferrari-Logo aufgetragen. Nur in wenigen Details unterscheidet sich die Farbgebung von der des einstigen Siegerfahrzeugs. So ist der Pioneer-Aufkleber an der Oberkante der Windschutzscheibe Schwarz statt Blau mit weißer Schrift und die seitlichen Sponsorenschriftzüge oberhalb des Schwellers stehen auf dem blauen Lack statt im weißen Streifen. Zudem fuhr der 308 GTB einst mit Benzin von Total, während Ferrari inzwischen eine enge Zusammenarbeit mit Shell pflegt und dies auch am 488 GTB zeigt.

Interieur -

Beide Sportsitze sind mit rotem Jeans-Stoff bezogen, der auf den Sitzflächen durch Steppnähte in Quadrate mit fünf Zentimetern Kantenlänge unterteilt wurde. Damit wird die Optik der klassischen Sportsitze mit Stoffbezug aus dem 308 GTB in die heutige Zeit übertragen. Dazu kommen rote Sicherheitsgurte und matte Sichtcarbon-Zierleisten am Armaturenbrett. Zur gewählten Ausstattung des Unikats zählen Fahrerzone, Mitteltunnel und Zentralbrücke in Sichtcarbon sowie Apple CarPlay. Im Beifahrerfußraum findet sich zudem ein Feuerlöscher.

Performance - Gleiche Daten wie in der Serie

  Ferrari 488 GTB
Motor V8-Biturbomotor
Hubraum 3.900 ccm
Leistung 493 kW/670 PS
Drehmoment 760 Newtonmeter
0-100 km/h 3,0 Sekunden
0-200 km/h 8,3 Sekunden
Vmax > 330 km/h
Leergewicht 1.370 kg
Getriebe 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe

Preis

 Angaben zum Preis machten weder Ferrari, noch der Händler Charles Pozzi.



Quelle: Ferrari