BMW 523d Baron - Für den japanischen Gentleman

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Zweite japanische 100-Jahre-BMW-Edition
- in Deutschland unbekannter 523d als Basis
- zwei edle Lackfarben stehen zur Auswahl
- innen mit Leder und Ansorajitto-Edelholz
- lediglich 200 durchnummerierte Exemplare

 
In Zusammenarbeit mit BMW Individual hat BMW Japan anlässlich des 100-jährigen Markenjubiläums ein besonderes Sondermodell des BMW 523d zusammengestellt. Die Celebration Edition Baron richtet sich gezielt an Gentlemen, die auf stilvollen Auftritt Wert legen. Nach dem kürzlich von uns vorgestellten i3 Carbonight ist es bereits das zweite japanische Sondermodell zum runden Jubiläum.

Exterieur - Business-Anzüge als Vorbild für Karosseriefarbe

Basierend auf den 5ern mit M Sport Paket gibt es das Sondermodell Baron in Japan ausschließlich in den Karosseriefarben "Mineralgrau metallic" oder "Mediterran Blau metallic". Damit orientiert sich der japanische BMW-Importeur an eleganten Business-Anzügen, die überwiegend in diesen Farbtönen gewählt werden. Vorn leuchten serienmäßig adaptive LED-Scheinwerfer in die Nacht, seitlich verfügen die Türen über eine Softclose-Funktion und am Heck lässt sich der Kofferraumdeckel elektrisch öffnen und schließen. Die 19 Zoll großen Leichtmetallräder im Doppelspeichen-Design 351M sind vorn mit Reifen der Dimension 245/40 R 19 und hinten mit der Dimension 275/35 R 19 bezogen.

Interieur - Dakota-Volllederausstattung in zwei Farbvarianten

Die Dakota-Volllederausstattung im Innenraum des BMW 523d Baron ist in den Farbtönen "Oyster" oder "Venetobeige" erhältlich, während die Dekorleisten in Ansorajitto Holz mit eingearbeiteten Aluminiumelementen erstrahlen. Vorn verfügen die Sitze über elektisch verstellbare Lordosenstützen und Sitzheizung. Durch einen Aroma-Zerstäuber wird die Luft im Interieur erfrischt. Vor dem Automatikwählhebel gibt eine kleine Metallplakette mit Nummerierung Aufschluss darüber, das wievielte Exemplar der Celebration Edition Baron gerade vor dem Betrachter steht. Das elektrisch betriebene Sonnenrollo an der Heckscheibe und die manuellen Rollos an den hinteren Seitenscheiben schützen an warmen Sommertagen vor zuviel Aufheizung des Innenraums. Der adaptive Abstandsregeltempomat, der Kollisionswarner und der Notbrems-Assistent gehören zur Serienausstattung ebenso dazu. Ein Kleiderbügel in besonderem Design sowie ein Lederetui für den Fahrzeugschlüssel mit jeweils eingravierter Limitierungsnummer runden den Lieferumfang ab.

Performance - Motorisierung wird in Deutschland nicht angeboten

Angetrieben wird der bei uns in Deutschland nicht angebotene 523d von einem zwei Liter großen Turbodieseltriebwerk. Dieses ordnet sich namentlich zwar zwischen den hierzulande bekannten Modellen 520d und 525d ein, hat jedoch weniger Leistung als der 520er. Insgesamt stehen 135 kW/184 PS und ein maximales Drehmoment in Höhe von 380 Newtonmetern zur Verfügung, um die Limousine anzutreiben. Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt über ein Achtgang-Automatikgetriebe.

Preis

Für die lediglich 200 Exemplare, die vom 523d Celebration Edition Baron gefertigt werden, verlangt BMW in Japan einen Grundpreis von 7.700.000,- ¥, was rund 61.440,- € entspricht.

Quelle: BMW Japan