Bentley Mulsanne First Edition - 50 edle Limousinen

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- First Edition des modellgepflegten Mulsanne
- 50 Exemplare auf Basis aller drei Varianten
- auf Wunsch mit exklusivem Kosmetikzubehör
- auch mit Champagnerkühler kombinierbar
- diverse "First Edition"-Logos im Interieur

 
Bentley zeigt auf der Beijing Motor Show in Chinas Hauptstadt Peking den besonders luxuriös ausgestatteten Mulsanne in der exklusiven First Edition. Diese wird in insgesamt 50 Exemplaren für den normalen Mulsanne, den Mulsanne Speed und den Mulsanne EWB mit längerem Radstand angeboten.

Im gesamten Interieur finden sich "First Edition"-Motive. Diese sind beispielsweise auf Schulterhöhe in die Sitze eingestickt und als hauchzartes Overlay zwischen dem Edelholz und der Klarlackschicht der hinteren Picknicktische eingebracht. Auch auf den Einstiegsleisten steht deutlich lesbar "First Edition". Zudem erhielt der Fuß des Bentley-Logos auf der Motorhaube ebenfalls den eingravierten "First Edition"-Schriftzug.

Beim in Peking gezeigten Mulsanne EWB First Edition kommt an den Dekorblenden das wellig gemaserte "Fulbeck"-Furnier zum Einsatz, das von einem 350 Jahre alten britischen Walnussbaum stammt. Bentley konnte kürzlich bei einer Auktion genug Holz erwerben, um für wenige Fahrzeuge Furniere herstellen zu können. Dieser Mulsanne EWB zeigt erstmals die besondere Optik auf. Die anderen First Edition Mulsanne auf der Beijing Motor Show erhalten ein einzigartiges "Antique Ash"-Furnier.

Als besonderes Detail bietet Bentley für die First Edition des Mulsanne optional ein von Mulliner gefertigtes und vom Londoner Traditionshaus Asprey gestaltetes Kosmetikset an, das in die hinteren, aus der Rückseite der Vordersitze ausklappbaren Picknicktische eingelassen wird. Es besteht aus Sterlingsilber und umfasst einen Handspiegel, einen Kamm und eine Haarbürste, die jeweils angenehm schwer in der Hand liegen. Alle Bestandteile werden im rechten Picknicktisch untergebracht und durch kleine Lederschlaufen an ihrem Platz gehalten. Ebenso lässt sich auf Wunsch zwischen den Fondsitzen ein Champagnerkühler integrieren.

Generell gilt für den neuen Mulsanne EWB, dass der um 25 Zentimeter verlängerte Radstand in vollem Umfang den Fondpassagieren zugute kommt. Diese nehmen auf zwei Liege-Komfortsitzen im Airliner-Stil Platz, die auf Knopfdruck in eine Liegeposition fahren und dabei eine Beinstütze ausklappen. Um während der Fahrt tatsächlich schlafen zu können, lassen sich vor den hinteren Seitenscheiben elektrisch betätigte Vorhänge schließen, die bei der First Edition passend zum Leder im Farbton Ivory gehalten sind.

Alternativ kann der Fondbereich auch zum Arbeiten oder Relaxen genutzt werden. Hierzu stehen den Passagieren zwei jeweils 10,2 Zoll große Entertainment-Tablets zur Verfügung, die nahtlos in die Rückseite der Vordersitze integriert sind. Sie arbeiten mit dem Android-Betriebssystem und verfügen über WLAN, LTE und Bluetooth. Sie verknüpfen sich über eine Bentley-eigene Schnittstelle mit dem Internet und bieten so den Zugriff auf Millionen von Apps wie beispielsweise Facebook, Skype, Google Play und Spotify. Der interne Speicher von 32 Gigabyte sowie der integrierte Slot für Micro-SDXC-Karten mit bis zu 128 Gigabyte bieten mehr als genug Platz für die eigene Lieblingsmusik. Zudem können Navigationsziele vom Tablet direkt ans Navigationssystem des Mulsanne geschickt werden. Auf Knopfdruck wird ein Mechanismus ausgelöst, der die Tablets weich aus ihrer Halterung hebt.

Quelle: Bentley