Lotus Evora 400 Hethel Edition - Jubiläumsmodell

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Sondermodell zu 50 Jahren Lotus in Hethel
- drei exklusive Farbtöne für die Evora 400
- seitliche Rennstreifen in Kontrastfarbe
- rotes oder schwarzes Leder oder Alcantara
- 406 PS & 410 Nm für 100.500,- Euro

 
Seit 1966 gibt es im ostenglischen Hethel eine Automobilmanufaktur, deren leichtgewichtige Sport- und Rennwagen weltweite Beachtung finden. Die Rede ist natürlich von Lotus. Markengründer Colin Chapman legte hier einst den Grundstein zu seiner Produktionsstätte, heute gibt es diverse zusätzliche Gebäude und eine eigene Teststrecke, die auf dem Gelände eines ehemaligen Militärflugfelds entstand. Zum runden Jubiläum bringt die britische Kleinserienmarke mit dem Evora 400 Hethel Edition ein exklusives Sondermodell auf den Markt. Weitere Sondermodelle sollen im Laufe des Jahres folgen.

Exterieur - Drei legendäre Lackfarben

Für die Hethel Edition des Evora 400 bietet Lotus drei verschiedene Lackfarben aus der langen Markengeschichte an: "Motorsport Black", "Racing Green" oder "Essex Blue". Zwischen den Radhäusern zeigen sich dabei zwei Rennstreifen in Kontrastfarbe, während in ihnen leichtgewichtige, silbern lackierte Schmiederäder sitzen.

Interieur - Alcantara oder Leder in Rot oder Schwarz

Je nach Kundenwunsch wird der Innenraum der Evora 400 Hethel Edition mit rotem oder schwarzem Leder ausgekleidet. Alternativ steht auch eine Alcantara-Ausführung zur Wahl. Neben der Beifahrertür befindet sich eine spezielle Plakette am Armaturenbrett, die über die Zugehörigkeit zur Hethel Edition und die jeweilige Baunummer informiert. Zur Serienausstattung zählen eine Klimaautomatik und ein Infotainmentsystem inklusive Navigation. Gegen Aufpreis sind ein Tempomat und ein Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad erhältlich. Über den Schalter des Dynamic Performance Management (DPM) kann der Fahrer Einfluss auf die Kennlinien des Motors und der Traktionskontrolle nehmen, um so im Race-Modus erst sehr weit im Grenzbereich rettende Eingriffe hinnehmen zu müssen.

Performance - 406 PS starkes V6-Triebwerk

Für die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 benötigt der Evora 400 Hethel Edition 4,2 Sekunden, als Höchstgeschwindigkeit gibt Lotus glatte 300 km/h an - sofern das serienmäßige Sechsgang-Getriebe an Bord ist. Mit der optionalen Automatik verringert sich die maximale Geschwindigkeit auf 280 km/h. Möglich macht dies ein 3,5 Liter großer Kompressor-V6-Motor mit 298 kW/406 PS und einem maximalen Drehmoment von 410 Newtonmetern. 370 Millimeter große Bremsscheiben von AP Racing sorgen für gute Verzögerung, ein mechanisches Sperrdifferenzial für beste Traktion. Dank des gegenüber der Ur-Evora deutlich überarbeiteten Aluminium-Chassis mit deutlich mehr Torsionssteifigkeit bei gleichzeitig reduziertem Gewicht entwickelt sich hoher Fahrspaß.

Preis

In Deutschland beginnt die Preisliste des Evora 400 Hethel Edition bei 100.500,- € (inkl. MwSt.).

Quelle: Lotus