BMW 750d - Registeraufladung mit vier Turbos

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Stufenschaltungsaufladung mit vier Turbos
- weiterentwickelte Common-Rail-Einspritzung
- 400 PS und 760 Nm aus 3 Litern Hubraum
- kombiniert mit intelligentem Allradantrieb
- wahlweise normale Länge oder Langversion

 
BMW bringt in der neuen 7er Reihe den weltweit stärksten Sechszylinder-Dieselmotor auf den Markt. Vier Turbolader in Stufenschaltung, drei Liter Hubraum und eine weiterentwickelte Common-Rail-Direkteinspritzung mit Piëzo-Injektoren und mehr als 2.500 bar Einspritzdruck sorgen nicht nur für ordentliche Leistungswerte, sondern auch für niedrige Durchschnittsverbräuche. Bei der Registeraufladung kommen zwei kleine und zwei große Turbolader zum Einsatz, die zudem mit variablen Ladeschaufeln und Abgasrückführung ausgestattet sind. Die beiden kleineren und einer der großen Lader werden permanent ab der Leerlaufdrehzahl angetrieben. Bei starkem Druck auf das Gaspedal werden die kleinen Lader mittels einer Klappensteuerung umgangen, um schnell mehr Ladedruck aufzubauen. Der vierte Lader schaltet sich ab Drehzahlen oberhalb von 2.500 U/min zu.

Mit einer Höchstleistung von 294 kW/400 PS und einem maximalen Drehmoment in Höhe von 760 Newtonmetern steht wirklich genügend Leistung zur Verfügung, um die Oberklasselimousine mit ihrem Carbon Core unterhalb der Karosserie standesgemäß voranzubringen. Das Triebwerk ist ausschließlich in Kombination mit dem intelligenten xDrive-Allradantrieb sowie wahlweise in der normalen Länge oder als Langversion erhältlich.

Als 750d xDrive sprintet die Limousine in 4,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, der 750Ld xDrive benötigt eine Zehntelsekunde mehr. Der kombinierte Durchschnittsverbrauch wird von BMW mit 5,7 bis 5,9 Litern angegeben. Zu diesem niedrigen Wert trägt die gut abgestimmte Achtgang-Steptronic-Automatik einen guten Teil bei. Außerdem werden die Abgase durch einen Dieselpartikelfilter, einen NOX-Speicherkatalysator und ein SCR-System (Selective Catalytic Reduction) mit AdBlue-Einspritzung besonders effektiv gereinigt. Beide Karosserievarianten werden bei 250 km/h Höchstgeschwindigkeit elektronisch abgeregelt.

Erste Exemplare des neuen BMW 750d xDrive und 750Ld xDrive gelangen im Juli zu den Händlern.

Quelle: BMW