Ford - Le Mans 50th Anniversary Edition

Geschrieben von Kay Andresen am . Veröffentlicht in News

- Vier Modelle im Stil des siegreichen GT40
- Fiesta ST, Focus ST, Focus RS und Mustang
- schwarze Lackierung mit grauen Streifen
- keine Änderungen an Technik & Ausstattung
- jeweils 50 Exemplare für französischen Markt

 
Vor genau 50 Jahren erteilte Ford beim legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans dem siegverwöhnten Team von Enzo Ferrari eine derbe Niederlage und siegte mit dem Ford GT40 in einem 1-2-3-Finish. Diesen großen Erfolg feiert die französische Niederlassung des Konzerns jetzt mit einer Sonderedition der Modelle Ford Fiesta ST, Focus ST und RS sowie Mustang Coupé.

Exterieur - Schwarzer Lack mit silbergrauen Streifen

Eine Auswahl an Farben gönnt Ford den Käufern der Le Mans 50th Anniversary Edition nicht. Alle Exemplare sind in der Farbe "Shadow Black Mica" lackiert und mit einem grausilbernen Doppelstreifen vom Bug zum Heck der Fahrzeuge versehen. Ford nimmt damit Bezug auf das siegreiche Fahrzeug mit der Startnummer 2, gesteuert von Bruce McLaren und Chris Amon. Weitere Erkennungsmerkmale weisen nicht auf das Sondermodell hin. Focus ST, Focus RS und Mustang entsprechen den jeweiligen Serienversionen. Lediglich den Fiesta ST wertet Ford France zusätzlich mit dem sonst optionalen Performance Pack, bestehend aus roten Bremssätteln, 17-Zoll-Fünf-Speichen-Leichtmetallrädern und beleuchteten Einstiegsleisten, aus. Darüberhinaus erhält der sportliche Kompaktflitzer auch elektrisch einklappbare Außenspiegel, das Parkpaket, Tempomat sowie einen Licht- und Regensensor. Bei den übrigen Modellen sind keine zusätzlichen Accessoires Bestandteil der Sonderedition.

Interieur - Metallplakette mit Hinweis auf Sondermodelle

Das Interieur der Le Mans 50th Anniversary Edition entspricht dem jeweiligen Serienmodell, abgesehen von den bereits erwähnten Zusatzausstattungen beim Fiesta. Lediglich eine Plakette an der Mittelkonsole weist auf das limitierte Sondermodell hin.

Performance - Keine Änderungen zu den Serienversionen

Die Modelle Fiesta und Focus sind mit den bekannten EcoBoost-Triebwerken der Serienmodelle ausgestattet. Das bedeutet, der Fiesta ST geht mit 134 kW/182 PS und einem maximalen Drehmoment von 240 Newtonmetern (290 mit zeitlich begrenztem Overboost) an den Start. Die Leistungsdaten des Focus ST lauten 184 kW/250 PS und ein Drehmoment in Höhe von 360 Newtonmetern bei 2.000 U/min. Noch leistungsstärker tritt der Focus RS in der Le Mans Edition an. Hier leistet der 2,3 Liter EcoBoost-Motor 257 kW/350 PS.  Das selbe Triebwerk ist auch die einzige Motorenoption bei der Le Mans Edition des Mustang Coupé, hier allerdings mit einer Leistung von 233 kW/317 PS.

Preis

Von den Modellen der Le Mans 50th Anniversary Edition entstehen jeweils nur 50 Exemplare. Die Preise beginnen bei 27.200,- € für den Fiesta ST und enden bei 47.100,- € für das Mustang Coupé. Die Fahrzeuge sind dem französischen Markt vorbehalten. Alle 200 Käufer erhalten eine spezielle Armbanduhr mit ihrem Fahrzeug. Wer bis zum 17. Juni 2016 seinen Vertrag unterschreibt, nimmt zusätzlich an der Verlosung eines VIP-Tickets für die diesjährige Ausgabe der Le Mans Classic teil, bei der mit Sicherheit einige der berühmten Vorbilder der Sonderedition zu sehen sein werden.

Quelle: Ford France