Lamborghini Huracán - Neues Aerodynamikpaket

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Lamborghini bietet hauseigenes Aerokit an
- speziell für den Huracán entwickelt worden
- mehr Anpressdruck und wilderes Design
- Optikpaket mit geklebten Rennstreifen
- Leichtmetallräder mit Zentralverschluss

 
Sowas gab es in der Markengeschichte bislang noch nicht: Lamborghini bringt in Kürze ein umfangreiches Aerodynamikpaket für den Huracán auf den Markt. Dieses sorgt durch diverse Bauteile für eine deutlich aggressivere Optik des V10-Mittelmotorsportwagens und erhöht zudem den Anpressdruck. Optisch werden dabei ein paar Zitate aus dem Motorsport übernommen.

Vorn passten die Lamborghini-Ingenieure eine neue Fronspoilerlippe exakt den Konturen der Schürze an und ließen die seitlichen Enden in die Höhe wachsen, um Luftwirbel zu vermeiden. In den äußeren Lufteinlässen sorgen senkrechte Luftleitelemente für mehr Stabilität. Auch die Seitenschweller erhalten Erweiterungen in Sichtcarbon, die vor den Hinterrädern in senkrechten Finnen enden. Am Heck wird diese Optik durch einen veränderten Diffusor aufgegriffen und zudem durch einen feststehenden Flügel mit nach oben zeigenden Enden vervollständigt.

Daneben bieten die Italiener ein neues Optikpaket an. Dieses umfasst doppelte, vorgestanzte Rennstreifen, die wahlweise in leuchtendem Rot, Mattschwarz oder Glanzschwarz erhältlich sind. Sie beginnen auf der Frontschürze und ziehen sich über vordere Haube, Dach, Motorhaube und Heckabschluss bis zur hinteren Schürze einmal längs über das Auto. Bei Bedarf können sie rückstandslos entfernt werden.
 
Des weiteren übernimmt Lamborghini auf Kundenwunsch den aus dem Rennsport bekannten Zentralverschluss der Räder in die Serie. Ein neu entwickelter Radsatz mit 20 Zoll großen und schwarz lackierten Felgen macht hier den Anfang. Weitere Felgendesigns dürften im Laufe der Zeit folgen.

Zu den Preisen machte Lamborghini bislang keine Angaben. Ebenso steht noch nicht fest, ob es das Aerodynamikpaket nur für die Huracán Coupés oder auch für den Spyder geben wird.

Quelle: Lamborghini