Audi S5 Coupé - Ingolstädter Coupé-Verständnis

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Neue Auflage des bekannten Audi-Designs
- flacherer und breiterer Singleframe-Grill
- diverse Fahrer-Assistenzsysteme an Bord
- 354 PS & 500 Nm starker V6-Turbomotor
- beschleunigt in 4,7 Sekunden auf 100 km/h

 
Gemeinsam mit dem neuen A5 Coupé präsentierte Audi am gestrigen Abend auch gleich das sportlichere S5 Coupé am Stammsitz in Ingolstadt. Ehrlich gesagt hätten wir hinter dem vorher lautstark verbreiteten Werbeversprechen "So geht Coupé" etwas mehr erwartet.

Exterieur - Aerodynamischer Bestwert

Die zweite Generation des Audi-Mittelklasse-Coupés erstreckt sich auf 4,67 Metern Länge und ist 1,37 Meter hoch. In S-Gestalt gesellen sich zum flachen, breiten Singleframe-Kühlergrill, der langen Motorhaube und dem niedrigen Dach sportliche Schürzen an Front und Heck sowie anders gestaltete Schwellerverkleidungen und größere Leichtmetallräder. Mit einem cW-Wert von 0,25 ist das neue A5 und S5 Coupé in seinem Marktsegment führend. Allerdings hätten die Audi-Designer gern mehr Mut bei der generellen Formgestaltung einbringen können - wirklich "neu" wirkt der Wagen nicht.

Interieur - Vernetzt und mit diversen Assistenzsystemen

Durch die angewachsenen Maße der Karosserie und des Radstands steht innen mehr Raum für die Passagiere zur Verfügung. Diese nehmen vorn auf Sportsitzen und hinten auf einer im Verhältnis 40:20:40 teilbaren Rückbank Platz und genießen die Fahrt. Im Gepäckraum stehen 465 Liter zur Verfügung, der Heckdeckel lässt sich optional per Fuß-Gestensteuerung öffnen. Hinter dem unten abgeflachten Sportlenkrad findet sich das Virtual Cockpit, das wahlweise die Rundinstrumente in Großansicht oder die Navigationskarte mit kleinerer Instrumentierung anzeigt.
Oberhalb der Mittelkonsole sitzt ein weiterer, 8,3 Zoll großer Monitor auf dem Armaturenbrett, der über den zentralen Dreh-Drück-Knopf mit integrierter Touch-Oberfläche auf dem Mitteltunnel angesteuert wird. Das Touchpad versteht dabei Handschriften und auch Mehrfinger-Eingaben, beispielsweise beim Zoomen. Hinzu kommt die neueste Generation der Sprachsteuerung, die nun auch Aussagen aus dem Alltag wie: "Ich möchte Max anrufen" versteht.
Über das superschnelle LTE-Netz verbindet sich das S5 Coupé während der Fahrt mit dem Internet und ermöglicht so die Nutzung diverser Apps von Audi Connect - in den ersten drei Jahren nach der Fahrzeuganschaffung kostenfrei in Deutschland und vielen europäischen Ländern. Datenpakete für die Nutzung des fahrzeugeigenen WLAN-Hotspots, mit dem bis zu acht mitgebrachte Geräte verbunden werden können, sind über Audi Connect zubuchbar.
Auch mit dem A5 und S5 der neuen Generation geht Audi einen weiteren Schritt in Richtung des autonomen Fahrens. Hierfür befinden sich verschiedene Fahrer-Assistenzsysteme wie ein Spurhalte-Assistent, ein adaptiver Abstandsregeltempomat inklusive Stauassistent, ein Parkassistent inklusive Querverkehrswarner, ein Ausweichassistent und ein Abbiegeassistent an Bord.

Performance - 354 PS starkes V6-Turbotriebwerk

Unter der Haube des neuen S5 Coupé werkelt der bereits aus der aktuellen S4-Generation bekannte, drei Liter große V6-Turbomotor mit 260 kW/354 PS und 500 Newtonmetern Drehmoment. Über eine Achtgang-Tiptronic gelangt die Power auf den permanenten quattro-Allradantrieb. Dies sorgt für eine Spurtzeit aus dem Stand auf 100 km/h in 4,7 Sekunden, während die Höchstgeschwindigkeit wie so oft bei Tempo 250 elektronisch begrenzt wird. Dank S-Sportfahrwerk und der neu entwickelten, elektromechanischen Servolenkung wird die Kraft auch in Fahrdynamik umgesetzt. Diese kann durch das optionale Sperrdifferenzial an der Hinterachse noch verstärkt werden. Audi verspricht einen durchschnittlichen Kraftstoffverbraucht von 7,3 Litern pro 100 Kilometern.

Preis

Den Grundpreis des neuen S5 Coupés gab Audi ebensowenig bekannt wie das genaue Datum der Markteinführung.

Quelle: Audi