Volvo XC90 T8 - Sauberer Premium-SUV

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Hochwertiger SUV mit bester Effizienz
- 400 PS Gesamtleistung, 2,5 Liter Verbrauch
- mehr als 40 km elektrische Reichweite

 
Der neue Volvo XC90 feierte Anfang Oktober auf dem Pariser Autosalon seine Weltpremiere und überzeugte bereits im Vorfeld durch den schnellen Abverkauf der nur online erhältlichen First Edition, die auf 1.927 Exemplare limitiert war. Nun verfeinern die Schweden das Angebot um eine neue Topversion mit Plug-In-Hybrid-Technik.

Exterieur

Mit dem XC90 ist das erste Volvo-Fahrzeug auf den Markt gerollt, das die Schweden ohne die Schützenhilfe der früheren Muttermarke Ford entwickelt haben. Optisch schlägt der Wagen ein neues Kapitel im Volvo-Design auf. Die Scheinwerfer zeigen T-förmige Tagfahr-LEDs, die an Thors Hammer erinnern. Vom Vorgängermodell wurde die kraftvolle Schulterlinie entlang der Seitenpartie übernommen, die dem Betrachter Sicherheit vermittelt. Beim jetzt vorgestellten Topmodell T8 Twin Engine sitzt im vorderen linken Kotflügel eine zusätzliche Tankklappe, hinter der sich der Anschluss für Schnell-Ladestationen oder handelsübliche Steckdosen verbirgt. 13 verschiedene Lackfarben stehen zur Auswahl, um das eigene Wunschfahrzeug zu gestalten.

Interieur

Innen bietet der Volvo XC90 wie gewohnt Platz für bis zu sieben Mitfahrer. Bereits in der kleinsten Ausstattungslinie Momentum zählen Ledersitze zum Serienumfang. Sie sind je nach Wunsch in fünf verschiedenen Farben erhältlich. Durch eine elektrische Vorklimatisierung kann der Fahrer den Antrieb, die Batterien und den Innenraum entweder per Einstellung im Fahrzeug oder über eine Smartphone-App je nach Außentemperatur vor der Fahrt runterkühlen oder aufwärmen. Dies funktioniert auch während des Ladevorgangs an einer Schnell-Ladestation, wodurch die Batterieladung nicht beeinträchtigt wird.

Performance

Im XC90 T8 Twin Engine arbeitet ein zwei Liter großer Vierzylinder-Turbomotor an der Vorderachse mit einem hinten verbauten Elektromotor zusammen. Als Gesamtleistung bringen die Triebwerke 295 kW/400 PS und ein maximales Drehmoment von 640 Newtonmetern auf die Straße. Damit beschleunigt das Premium-SUV seine Besatzung in 5,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Der Durchschnittsverbrauch wird mit 2,5 Litern Kraftstoff auf hundert Kilometern angegeben. Die Kraftübertragung erfolgt über eine Achtgang-Automatik.
Über einen Schalter auf der Mittelkonsole oder den Touchscreen-Display kann der Fahrer fünf verschiedene Fahrmodi anwählen: Im "Hybrid"-Modus wechselt das Fahrzeug je nach Gaspedalstellung zwischen Verbrenner und E-Motor, um eine möglichst hohe Effizienz zu erreichen. Wird der Modus "Pure" angewählt, erfolgt der Antrieb allein durch die Hochvolt-Batterie und den Elektromotor. Dank regenerativer Brems-Energie lassen sind mehr als 40 Kilometer rein elektrische Reichweite möglich. Bei hohem Leistungsbedarf schaltet sich der Verbrenner durch einen Tritt auf das Gaspedal automatisch zu. Wenn ein Maximum an Leistung benötigt wird, lässt sich zudem der "Power"-Modus einschalten, dessen Charakteristik im unteren Drehzahlbereich durch das hohe Drehmoment des E-Motors ein wenig an V8-Motoren erinnert. Für Abstecher ins Gelände dient der "AWD"-Modus, durch den permanent alle vier Räder angetrieben werden. Bleibt noch der "Save"-Modus, bei dem der XC90 allein über den Benzinmotor betrieben wird, um die Akkuleistung zu erhalten und gegebenenfalls während der Fahrt aufzuladen.

Preis

Die Preisliste für den Volvo XC90 T8 Twin Engine beginnt bei 76.705,- € (inkl. MwSt.). Bestellungen werden ab sofort beim Volvo-Händler entgegengenommen.

Quelle: Volvo