McLaren MSO HS - 688 PS starker 675LT

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Exklusive Sonderserie des McLaren 675LT
- individualisiert durch die MSO-Abteilung
- neue Aerodynamik-Anbauteile rundum
- breiter Heckflügel mit Airbrake-Funktion
- Leistungssteigerung auf 688 PS & 700 Nm

 
Nach 500 produzierten 675LT Coupés und annähernd der halben Menge an geplanten Spider-Ablegern zeigt McLaren mit dem MSO HS eine nochmals schärfere Variation der aktuellen 'Super Series'. Allerdings gibt es hier eine noch geringere Chance einen der Wagen zu ergattern oder gar jemals zu sehen - einer Limitierung auf 25 Exemplare weltweit sei dank.

Exterieur - Neue Aerodynamik-Anbauteile

Der HS entstand als Kleinserie auf Drängen eines besonders guten Kunden. Neben Optionen, die es bereits an einige 675LT schafften, wie dem Sichtcarbon-Dach mit Dachhutze und den Luftauslässen oberhalb der Vorderräder bekommen die 25 HS-Exemplare von MSO zusätzliche Aerodynamik-Anbauteile. Dazu zählen eine nochmals verlängerte Frontspoilerlippe, je zwei seitlich an der Schürze angebrachte Flics, veränderte Sichtcarbon-Schweller und einen feststehenden, breiten Heckflügel im Stil des P1 GTR anstelle der sonst bei Modellen der Super Series üblichen Airbrake.
Wie diese verfügt der Flügel jedoch über eine hydraulische Verstellfunktion, die ihn bei harten Bremsmanövern fast senkrecht in den Fahrtwind stemmt. Weitere Anstellwinkel wurden von Cheftestfahrer Chris Goodwin entwickelt. In der steilsten Einstellung erzeugt der Flügel zusammen mit den anderen neuen Anbauteilen bis zu 220 Kilogramm Anpressdruck bei 240 km/h.
Gegenüber dem 675LT wurden weitere Maßnahmen ergriffen, um das Leergewicht zu senken. So bestehen nicht nur die Schweller und das Dach aus Kohlefaser, sondern auch die vordere Haube und die Motoreneinfassung. Zudem besteht die Windschutzscheibe aus dünnerem Glas und die Heckscheibe aus Polycarbonat (Plexiglas).

Interieur - Gewichtserleichterung durch Alcantara und P1-Sitze

Durch die Verwendung von Alcantara für alle Interieurteile spart MSO 3,5 Kilogramm Gewicht gegenüber einer Nappalederausstattung ein. Weitere 15 Kilogramm entfallen auf die vom P1 entliehenen Carbon-Sportsitze. Auf den Dekorblenden zeigt sich mattiertes Sichtcarbon.

Performance - Leistungssteigerung auf 688 PS

In Mittelmotorbauweise verbaut ist das bekannte V8-Biturbotriebwerk mit 3,8 Litern Hubraum. Im MSO HS bringt dieses es auf 506 kW/688 PS und ein maximales Drehmoment in Höhe von 700 Newtonmetern. Diese Mehrleistung resultiert aus handpolierten Abgasauslässen und strömungsoptimierten Crosspipes aus Titan.

Preis

Zum Preis machten weder McLaren noch die MSO-Abteilung Angaben. Allerdings ist dieser Wert auch vergleichsweise unwichtig, da bereits alle 25 Exemplare verkauft sind und aufgrund der möglichen Individualisierungen wohl kaum zwei gleich ausgestattete Wagen aus dem Werk in Woking rollen.

Kennen Sie schon die carsdaily.de Seite auf facebook? Dort werden Sie über alle neuen Artikel informiert und erhalten Live-Bilder von Veranstaltungen und Messen. https://www.facebook.com/carsdaily.de

Quelle: McLaren
Wir verwenden Cookies um die Darstellung unserer Webseite auf allen möglichen Endgeräten bestmöglich zu gewährleisten. Durch das anklicken von uns in Beiträgen verlinkten YouTube-Videos werden personenbezogene Daten (Beispielsweise Ihre IP-Adresse, Standortinformationen, Browserversion, Betriebssystem usw.) an den anbieter übermittelt. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch unsere Webseite zu. Die Übertragung Ihrer Daten wird vom jeweiligen Anbieter (Youtube, Facebook, Google, Instagram usw.) direkt eingeleitet und nicht von Carsdaily selbst übermittelt.