Rolls-Royce Suhail Collection - Bespoke

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Sondermodell für Ghost, Wraith und Phantom
- inspiriert von heller Stern-Konstellation
- Abschluss für sehr erfolgreiches Bespoke-Jahr

 


Das fast beendete Jahr 2014 war für die Individualisierungsabteilung Bespoke äußerst erfolgreich. Mit Sondermodellen wie dem "Year of the Horse", "Pinnacle Travel", "Waterspeed", der "Metropolitan Collection" oder den "Maharajah"-Fahrzeugen hat man öffentlich gezeigt, was möglich ist. Dazu kamen diverse Kundenaufträge, die nicht veröffentlicht wurden. Insgesamt verlässt kaum ein Fahrzeug das Rolls-Royce-Werk ohne Individualisierungen. Annähernd jeder Phantom, 90% der Wraith- und 80% der Ghost-Produktion erhalten mindestens ein Element aus der Bespoke-Abteilung, wodurch die Marke selbst sagt: "Bespoke is Rolls-Royce".

Um das erfolgreiche Jahr würdig zu beschließen wird nun erstmals eine Sonderserie auf Basis aller Rolls-Royce-Modelle aufgelegt, die "Suhail Collection". Als Inspirationsquelle dient eines der hellsten Sternbilder am Nachthimmel - hierzulande gut bekannt als "kleiner und großer Wagen" oder "kleiner und großer Bär" - und würdigt zudem die Arbeit des arabischen Wissenschaftlers
Ibn al-Haitham im zehnten Jahrhundert, der laut Berichten vom Sternbild Suhail inspiriert wurde und von vielen Experten als Begründer der theoretischen Physik gesehen wird. Sein bekanntestes Werk ist das "Buch der Optik" (Kitab al-Manazir), in dem er als einer der ersten erkennt, dass Licht ins Auge eintritt anstatt daraus hervor. Erst im dreizehnten Jahrhundert wurde dieses Buch auf Latein übersetzt, hatte dann jedoch großen Einfluss auf Wissenschaftler der westlichen Welt, unter ihnen Leonardo da Vinci, Roger Bacon, Galileo Galilei und René Descartes.

Die Rolls-Royce Suhail Collection trägt quer durch die Modellpalette eine Lackierung in Moonstone Pearl, die das Glitzern und die Farbe der Sterne wiedergibt. Entlang der Fahrzeugseite zieht sich eine handgezogene Linie im Farbton Turchese Blau, die farblich an den dunklen Nachthimmel erinnert und auf den vorderen Kotflügeln in einem mehrfarbigen Suhail-Motiv mündet.

Im Interieur wird großflächig helles Leder im Farbton "Crem é Light" genutzt, das durch geschickt gesetzte Akzente in "Turchese Blau" aufgelockert wird. Das Armaturenbrett und die Teppiche sind in "Navy Blau" gehalten. Sowohl im Holz des Armaturenbretts als auch eingestickt zwischen den Rücksitzen findet sich das Suhail-Motiv. Im Phantom und Wraith wird der Dachhimmel durch eine exakte Ansicht des Sternenhimmels rund um die Suhail-Formation veredelt, die dank LED-Technik eindrucksvoll beleuchtet werden kann. Das Ziffernblatt der einzigartigen Uhren am Armaturenbrett zeigt ebenfalls das Sternbild.

Quelle: Rolls-Royce