Shelby American Cobra 427 50th Anniversary

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- 50 Jahre in Produktion
- Legendenstatus längst erlangt
- limitiertes Sondermodell zum Geburtstag

 
Wenn es darum geht, welcher amerikanische Sportwagen weltweit den höchsten Bekanntheitsgrad hat, konkurrieren drei Modelle direkt miteinander: Die Corvette, der Ford GT40 und die unvergessene Cobra. Letztere ist dabei allerdings das einzige Fahrzeug, das nahezu ohne Unterbrechung und fast unverändert seit 50 Jahren produziert wird. Zum runden Jubiläum legt Shelby American nun eine exklusive Sonderserie auf.

Exterieur

Die Formensprache der Cobra ist einfach und genial. Dabei stammt sie in ihren Grundzügen nicht aus den USA, sondern vom britischen Sportwagen AC Ace, den Carroll Shelby für seine V8-Transplantation auserwählte. Geschwungene, runde Kotflügel, eine lange Motorhaube und die fast über der Hinterachse sitzende Passagierzelle zitieren den Zeitgeist der späten 50er Jahre. So stellte man sich damals einen Sportwagen vor. Durch immer größere Motoren und die dadurch nötigen breiteren Walzen an der Hinterachse wuchsen die Kotflügel im Laufe der Jahre. Das Sondermodell Cobra 427 50th Anniversary trägt daher wörtlich gesehen dick auf.
Sie ist wahlweise mit Glasfaser- oder Aluminium-Karosserie erhältlich. Wenn der Kunde sich für die leichte Haut aus glasfaserverstärktem Kunststoff entscheidet, wird das Fahrzeug in Guardsmen Blue lackiert und erhält zwei weiße Rennstreifen. Die Aluminiumausführung wird von Hand auf Hochglanz poliert und anschließend auf Wunsch mit zwei gebürsteten Streifen verziert. Gegen Aufpreis können die Alu-Fahrzeuge auch in blau bestellt werden. Die Logos an Front und Heck sowie die Badges an den vorderen Kotflügeln sind golden lackiert und weisen auf das goldene Jubiläum der Baureihe hin.

Interieur

Auch im Innenraum der Cobra hat sich in den vergangenen 50 Jahren kaum etwas verändert. Nach wie vor gibt es bequeme Sportsitze ohne Kopfstützen, Vierpunktgurte, ein Dreispeichenlenkrad, einige Rundinstrumente und einen Schalthebel. Mehr braucht man nicht zum Glücklichsein. Die Sitze sind wahlweise mit Vinyl oder Leder bezogen. In die Fußmatten ist das "50th Anniversary"-Logo eingestickt.

Performance

Unter der nach vorne öffnenden Motorhaube der Cobra 427 50th Anniversary tobt sich ein V8-Triebwerk aus, bei dessen Hubraum und Leistung der neue Besitzer Mitspracherecht hat. Üblicherweise tummeln sich die 427er Cobras im Bereich rund um sieben Liter Hubraum und 400 PS. Die Chassis des exklusiven Sondermodells erhalten von Shelby American spezielle Fahrgestellnummern, die sich in den Nummernkreis der originalen Cobra 427 einreihen. Von CSX4550 bis CSX4599 erstreckt sich diese Nummerierung, die mit allen jeweiligen Fahrzeugdetails direkt in der Shelby-Datenbank hinterlegt wird.

Preis

Die Produktion der Shelby American Cobra 427 50th Anniversary ist auf 50 Exemplare limitiert. Preislich beginnt das Vergnügen bei 119.995,- US$ für die Glasfaser-Variante und bei 179.995,- US$ für die Aluminium-Karosserie - jeweils zuzüglich Motor und Getriebe. Bestellungen werden ab dem 13. Januar 2015 entgegen genommen.

Quelle: Shelby American