Range Rover Sport SVR - 0-100 km/h getestet

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Sportlichstes Land-Rover-Modell im Test
- beschleunigen auf verschiedenem Grund
- Schotter, Schlamm, Schnee, Gras, Sand
- Range Rover Sport SVR zeigt Potenzial
- 550-PS-V8 & Terrain Response System 2
 


Hört man von den typischen Beschleunigungstests von null auf einhundert Stundenkilometer, so darf man von einer Sache ausgehen: Sie finden unter bestmöglichen Bedingungen, also bei warmen aber nicht zu warmen Temperaturen auf trockenem Asphalt und auf einer ebenen Fläche statt. Warum eigentlich? Diese Frage stellte sich Land Rover und brachte das stärkste Modell des Hauses einmal auf andere Untergründe.

Auf trockenem Asphalt, auf Gras, auf Schotter, auf Sand, auf Schlamm und auf Schnee ließ man den Range Rover Sport SVR auf abgesperrten Geländen in Großbritannien und Schweden antreten. Dabei stellte der SUV unter Beweis, dass durch die verschiedenen Fahrmodi des 'Terrain Response System 2' auf jedem Untergrund bestmögliche Traktion und damit gute Beschleunigungszeiten ermöglicht werden - auch wenn im realen Leben wohl kaum jemand mit 100 km/h durch eine Kiesgrube pflügt.
 
Dank des 550 PS starken V8-Kompressormotors und den Michelin-Ganzjahresreifen in der Dimension 275/45 R 21  erreichte der Wagen bei den Messungen folgende Spurtzeiten:
Untergrund Beschleunigungszeit Fahrmodus
Asphalt 4,7 Sekunden Dynamic
Gras 5,5 Sekunden Gras, Schotter, Schnee
Schotter 5,3 Sekunden Gras, Schotter, Schnee
Schnee 11,3 Sekunden Gras, Schotter, Schnee
Schlamm 6,5 Sekunden Schlamm, Spurrillen
Sand 5,5 Sekunden Sand

Damit liegen zwischen idealen Bedingungen und Schotter gerade einmal 0,6 Sekunden, auf Gras und Schlamm vergehen lediglich 0,8 Sekunden mehr. Durchaus beeindruckend, wenn man die Reibwerte des jeweiligen Untergrunds in Betracht zieht.

Kennen Sie schon die carsdaily.de Seite auf facebook? Dort werden Sie über alle neuen Artikel informiert und erhalten Live-Bilder von Veranstaltungen und Messen. https://www.facebook.com/carsdaily.de

Quelle: Land Rover

 

Wir verwenden Cookies um die Darstellung unserer Webseite auf allen möglichen Endgeräten bestmöglich zu gewährleisten. Durch das anklicken von uns in Beiträgen verlinkten YouTube-Videos werden personenbezogene Daten (Beispielsweise Ihre IP-Adresse, Standortinformationen, Browserversion, Betriebssystem usw.) an den anbieter übermittelt. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch unsere Webseite zu. Die Übertragung Ihrer Daten wird vom jeweiligen Anbieter (Youtube, Facebook, Google, Instagram usw.) direkt eingeleitet und nicht von Carsdaily selbst übermittelt.