Ferrari LaFerrari - Besonderes Geschenk

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- LaFerrari für Künstlerin Cornelia Hagmann
- Geschenk ihres verstorbenen Mannes
- wird Teil der Ferrari-Sammlung


Der 963 Ps starke Ferrari LaFerrari wird bekanntlich nur 499 Mal gebaut und war bereits kurz nach der Präsentation auf dem Genfer Autosalon 2013 komplett ausverkauft. Einer der Kunden war der Schweizer Ferrari-Sammler Walter Hagmann, dessen Frau Cornelia sich direkt in den Supersportwagen verguckt hatte. Beide betrieben das Hobby Ferrari mit Leib und Seele. Cornelia Hagmann wurde in Österreich geboren und zog der Liebe wegen in die Schweiz, wo sie als Künstlerin tätig ist. Hauptsächlich malt sie Landschaften und Naturbilder mit vielen Blumen und Schmetterlingen. Ihr Mann Walter war Unternehmer und verstarb vor etwas über einem Jahr - noch bevor der LaFerrari geliefert werden konnte.

Inzwischen ist der Hybridsportwagen in der typischen Lackierung Rosso Corsa mit schwarzem Dach und hellgrauem Interieur fertiggestellt und an Frau Hagmann übergeben worden. "Das ist ein wahres Kunstwerk, ich könnte Stunden damit verbringen, seine Formen zu betrachten", wird sie vom Ferrari Magazine zitiert. Das Fahrzeug wird Teil der Ferrari-Sammlung und zu besonderen Gelegenheiten auf der Straße bewegt.

Quelle: Ferrari