Infiniti Q60 Concept - Coupé mit Zukunft

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Ausblick auf sportliches Luxuscoupé
- V6-Biturbomotor mit drei Litern Hubraum
- hochwertige Verarbeitung


Nissans Luxusmarke Infiniti zeigt auf der NAIAS in Detroit mit dem Q60 Concept eine sehr seriennahe Studie für ein kommendes neues Coupé. Dabei wird es sich um ein sportliches Lifestylefahrzeug mit luxuriöser Ausstattung handeln. Dementsprechend erhielt bereits die Studie ein entsprechendes Styling mit präzisen Linien, scharfen Kanten und markanten Absenkungen, wodurch der Zweitürer bereits im Stand sportlich wirkt. Vom typischen Infiniti-Grill aus erstrecken sich die charakterstarken Linien bis zur ausgeprägten Heckpartie. Insgesamt erstreckt sich der Q60 über eine Länge von 4,69 Meter, ist 1.865 Millimeter breit und 1,37 Meter hoch, wobei die Linienführung ihn noch niedriger wirken lässt. In den Radhäusern sitzen 21 Zoll große, schwarz lackierte Leichtmetallräder mit je fünf geraden und fünf in sich geschwungenen Speichen.

Auch das Interieur zeigt hochwertigste Materialien auf. Dreidimensionale Texturen und beste Verarbeitung sorgen für ein luxuriöses Ambiente. Das weiße Leder mit Diamantsteppung auf den Sitzwangen und den Türverkleidungen wurde von Hand vernäht. Die Sitzmittelbahnen vorn und hinten bestehen aus dickem Sattelleder. Am Lenkrad kommt bei den unteren zwei Dritteln schwarzes Leder zum Einsatz. Am Dachhimmel wurde Alcantara verarbeitet. Die Anzeigen in der mit Sichtcarbon veredelten Mittelkonsole neigen sich leicht in Richtung Fahrer. Auf den zentralen Displays zeigt sich das InTuition-System, eine vollständig anpassbare digitale Benutzerumgebung, die mit den intelligenten Fahrzeugschlüsseln zusammenarbeitet. So wird das Fahrzeug auf die individuellen Voreinstellungen des Navis, der Lüftung, des Radios und der Telemetriedaten von bis zu vier Fahrern angepasst.

Unter der Motorhaube des Q60 Concept sitzt ein neu entwickeltes V6-Biturbo-Triebwerk mit drei Litern Hubraum und Benzindirekteinspritzung. Dieser Motor wurde erstmals in der Studie Q80 Inspiration auf dem Pariser Salon im Oktober gezeigt und wird demnächst in Serie gehen. Durch die elektrische, adaptive Servolenkung werden die Lenkbefehle des Fahrers bei jeder Geschwindigkeit noch schneller an die Vorderräder weitergegeben als mit einem mechanischen System.

Wann genau die Serienvariante des Q60 auf den Markt kommen soll, hat Infiniti noch nicht bekannt gegeben. Aufgrund der großen Seriennähe der Studie darf aber vermutet werden, dass noch in diesem Jahr die Messepremiere erfolgt.

Quelle: Infiniti