Shelby GT Mustang - Kraftvolles Zischeln

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Carbon-Karosserieteile
- V8-Motor mit 636 oder über 700 PS
- mehr Leistung als in der GT350R

 
Während Ford auf der NAIAS in Detroit den Mustang als Shelby GT350R präsentiert hat, zeigt nun auch Shelby American die hauseigene Tuningvariante, mit der man leistungstechnisch noch eine deutliche Schippe drauflegt. Gezeigt wurde der Shelby Mustang GT im Rahmen der Barrett-Jackson-Auktion in Scottsdale/Arizona.

Exterieur

Die Karosserie des Shelby GT Mustang erhält rundum neue Teile aus Kohlefaser. Dazu zählen unter anderem die neue Motorhaube mit deutlich sichtbarem Powerdome und zusätzlichen Luftauslässen oder der funktionale Diffusor in der Heckschürze. Des weiteren gibt es einen Frontsplitter, Seitenschwellerverkleidungen, einen neuen Kofferraumdeckel mit integrierter Spoilerlippe und Außenspiegelkappen. Alle Bausteile sind wahlweise in Wagenfarbe lackiert oder in Sichtcarbon erhältlich. Zudem kann die Karosserie durch die typischen Shelby-Streifen veredelt werden. Durch einen aus Aluminium gefertigten Kühlergrill wird dem Fahrzeug zudem ein verändertes Gesicht gegeben. Als Sonderoption im aufpreispflichtigen Performance Paket ist auch farbig eingefärbtes Sichtcarbon erhältlich.

Interieur

Beim Interieur hält sich Shelby American ein wenig zurück. Einzig Kopfstützen mit eingesticktem Shelby-Logo, drei Zusatzinstrumente in einer Carbonhalterung, Fußmatten mit Shelby-Schriftzug und Metallplaketten über dem Handschuhfach sowie auf den Einstiegsleisten machen den Shelby GT Mustang einzigartig. Durch das optionale Performance Paket erhält der Mustang Recaro-Sportsitze und eine Shelby-Lederausstattung.

Performance

Der Shelby GT Mustang wird von einem fünf Liter großen V8-Kompressormotor mit 468 kW/636 PS angetrieben. Da als Basis der normale Mustang GT mit Schalt- oder Automatikgetriebe herangezogen wird, ist auch der Shelby mit beiden Getriebevarianten erhältlich. Durch ein Sportfahrwerk wird das Handling deutlich verbessert. Sechskolben-Bremszangen von Wilwood packen bei Bedarf kraftvoll zu und verzögern den Wagen hervorragend. Für den Kraftschluss zum Asphalt sorgen Leichtmetallräder von WELD Racing mit Michelin-Bereifung. Gegen Aufpreis ist ein Performance Paket mit einer Leistungssteigerung auf über 700 PS, einstellbarem Rennfahrwerk und aufgerüsteter Bremsanlage erhältlich. Zudem wird der Wagen an einer Rennstrecke ausgeliefert, wo der neue Besitzer unter Anleitung eines erfahrenen Instruktors alle Eigenheiten des Shelby GT Mustang auskunden darf.

Preis

Shelby American ruft 39.995,- US$ (rund 34.575,- €) für das Tuningkomplettpaket zuzüglich des Basis Mustang GT auf. Erste Tuningpakete und Komplettfahrzeuge sollen im zweiten Quartal ausgeliefert werden. Erstmals in der Geschichte von Shelby American wird der Shelby GT Mustang international angeboten.

Quelle: Shelby American