Mercedes-Benz G 500 designo Manufaktur Edition

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Exklusive designo-Ausstattungsumfänge
- drei Lackfarbtöne stehen zur Auswahl
- schwarze Karosserieakzente rundherum
- schwarzes Nappaleder mit roten Nähten
- als G 350 d und G 500 zu bestellen
 


Während die AMG-Ableger in der Exclusive Edition auftrumpfen, erscheinen G 350 d und G 500 in der ebenso edlen 'designo Manufaktur Edition'. Damit greifen die Schwaben die hervorragende Akzeptanz der 'designo Manufaktur'-Umfänge auf und verpackt sie in diesem Sondermodell.

Exterieur - Drei Farben zur Wahl, schwarze Akzente

Für die klassisch-kantige Karosserie des G-Modells in der designo Manufaktur Edition stehen nur drei Lackfarben zur Auswahl. Diese hören auf die Bezeichnungen 'designo Magmarot', 'designo Mysticweiß bright' und 'Obsidianschwarz'. Diverse schwarze Akzente unterscheiden das Sondermodell vom normalen G. So zeigen sich die Einleger der Schutzleisten, die Lamellen im Kühlergrill, die Außenspiegel, die Reserveradabdeckung und die 19 Zoll großen Leichtmetallräder allesamt in schwarz. Durch das serienmäßig verbaute 'Sport-Paket' und das 'Exterieur-Paket Edelstahl' erhält der Wagen zudem Trittbretter und im Falle des G 500 eine Sportabgasanlage.

Interieur - Edle designo-Ausstattung

Schwarzes Nappaleder mit roten Ziernähten wertet das Interieur der designo Manufaktur Edition auf. Das Lenkrad erhält sogar einen zweifarbigen Lederbezug in Classicrot und Schwarz. Dazu kommen Zierelemente in schwarzem Klavierlack, schwarz belederte Haltegriffe am Dachhimmel und rote Sicherheitsgurte. Über das ab Werk verbaute 'Chrom-Paket' erhalten die Sitzverstellschalter, die Lautsprecher und die Einstiegsleiste am Kofferraum Chromakzente. Dazu ergänzt das 'Exklusiv-Paket' Multikontursitze mit Klimatisierung vorn, ein beledertes Armaturenbrett, beleuchtete Einstiegsleisten an allen vier Türen und einen Dachhimmel in schwarzer Mikrofaser Dinamica.

Über das neue Programm 'Mercedes me connect' bieten die Schwaben nun auch in der G-Klasse kostenlose Online-Basisdienste und Remote Online Services an, die laufend erweitert werden sollen. Hierfür erhält der Wagen ein integriertes Kommunikationsmodul. Neben dem Notruf-Assistenten mit Unfallmanagement und Pannenhilfe zählt auch der Kundendienstservice 'Mercedes me assist' zu den bisherigen Umfängen. So können die Fahrzeugbesitzer online den nächstgelegenen Mercedes-Partner finden, um beispielsweise Service- oder Reparaturtermine zu vereinbaren. Zudem lassen sich über die 'Mercedes me App' von Android- und iOS-Smartphones aus die Türen fernentriegeln und verschließen oder die Standheizung programmieren.

Performance - Zwei Motorisierungen zur Auswahl

  G 350 d G 500
Motor V6-Turbodiesel V8-Biturbo-Benziner
Hubraum 2.987 ccm 3.982 ccm
Leistung 180 kW/244 PS 310 kW/421 PS
Drehmoment 600 Newtonmeter 610 Newtonmeter
0-100 km/h 8,8 Sekunden 5,9 Sekunden
Vmax 160 km/h 210 km/h
Getriebe 7-Gang-Automatik 7-Gang-Automatik
Leergewicht (EG) 2.608 kg 2.595 kg

Preis

Die designo Manufaktur Edition bietet gegenüber normalen G-Modellen mit vergleichbarer Ausstattung einen Preisvorteil von rund 24 Prozent. Als G 350 d kostet das Sondermodell ab 109.878,65 €, als G 500 sind es mindestens 121.683,45 € (je inkl. MwSt.). Beide können ab sofort bestellt werden, gelangen jedoch erst ab September zu den Händlern.

Kennen Sie schon die carsdaily.de Seite auf facebook? Dort werden Sie über alle neuen Artikel informiert und erhalten Live-Bilder von Veranstaltungen und Messen. https://www.facebook.com/carsdaily.de

Quelle: Mercedes-Benz

 

Wir verwenden Cookies um die Darstellung unserer Webseite auf allen möglichen Endgeräten bestmöglich zu gewährleisten. Durch das anklicken von uns in Beiträgen verlinkten YouTube-Videos werden personenbezogene Daten (Beispielsweise Ihre IP-Adresse, Standortinformationen, Browserversion, Betriebssystem usw.) an den anbieter übermittelt. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch unsere Webseite zu. Die Übertragung Ihrer Daten wird vom jeweiligen Anbieter (Youtube, Facebook, Google, Instagram usw.) direkt eingeleitet und nicht von Carsdaily selbst übermittelt.