Exklusiv: Jaguar E-Pace - Hybridversion gesichtet

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Neues Kompakt-SUV von Jaguar kommt
- E-Pace ergänzt bereits bekannten F-Pace
- Markteinführung voraussichtlich Anfang '18
- lautloser Prototyp am Nürburgring gesehen
- deutet auf kommende Hybrid-Variante hin
 


Im vergangenen Jahr präsentierte Jaguar auf der Los Angeles Auto Show die Konzeptstudie I-Pace. Der fünfsitzige Kompaktwagen soll ab 2018 als erstes rein elektrisches Serienfahrzeug zu den Jaguar-Händlern rollen. So lauten zumindest die Informationen, die von den Briten bisher veröffentlicht wurden. In der Studie werkeln zwei Elektromotoren mit insgesamt 294 kW/400 PS sowie 700 Newtonmetern Drehmoment Systemleistung und rund 500 Kilometern Gesamtreichweite nach NEFZ. Hierfür verfügt der Wagen über ein 90 kWh starkes Akkupaket im Fahrzeugboden. Die Weltpremiere der Serienversion könnte auf der IAA im September erfolgen.

Am Nürburgring sichtete unser Erlkönigfotograf nun einen Prototypen des ebenfalls neuen E-Pace. Dabei handelt es sich um den kleinen SUV-Bruder zum bereits bekannten F-Pace, der ebenfalls voraussichtlich im kommenden Jahr erscheinen soll. Auffällig bei dieser Sichtung war, dass der Wagen komplett lautlos an unserem Fotografen vorbeifuhr. Allerdings fiel uns bei genauer Betrachtung der von ihm geschossenen Bilder ein Detail ins Auge: Unterhalb der Heckschürze befinden sich zwei nach unten gekrümmte Rohre. Demnach dürfte es sich hier mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein Hybridfahrzeug mit einer Kombination aus Diesel- und Elektromotoren handeln, womit Jaguar das Modellprogramm gleich um zwei neue Antriebstechnologien erweitern würde.
 
Die restliche Form des kompakten SUVs verbirgt sich noch geschickt unter diversen Tarnvorrichtungen nebst Folie, lässt aber doch darauf schließen, dass Chefdesigner Ian Callum und sein Team auch hier auf hohen Wiedererkennungswert mittels typischer Familienoptik Wert gelegt haben. Antriebsseitig dürfte es neben dem Hybrid die von Land Rover bekannten Vierzylinder-Motorisierungen geben, wobei die Einstiegsversionen vermutlich Frontantrieb und die höherwertigen Modelle Allradantrieb erhalten.

Kennen Sie schon die carsdaily.de Seite auf facebook? Dort werden Sie über alle neuen Artikel informiert und erhalten Live-Bilder von Veranstaltungen und Messen. https://www.facebook.com/carsdaily.de

Quelle: ThomasSPhotos