Classic Factory Elextra - Mehr Informationen

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Vier Türen, Vierradantrieb, vier Sitzplätze
- per Dual-Elektromotoren 680 PS stark
- in 2,3 sek auf Tempo 100, Vmax 250 km/h
- flache Sportlimousine, gute Aerodynamik
- maximal 100 Exemplare sollen entstehen
 


Kurz vor dem Genfer Autosalon kündigte die Schweizer Firma Classic Factory das neue Elektrofahrzeug Elextra an (wir berichteten). Nun folgen weitere Informationen und erste Bilder des geplanten Elektro-GTs. Während der Firmensitz und die Entwicklungsabteilung in der Schweiz ansässig sind, soll die Produktion des Elextra in Deutschland stattfinden. Hierfür arbeitet man mit einer Manufaktur in der Nähe von Stuttgart zusammen.

Exterieur - Viertürige Sportlimousine

Das viertürige Supercar aus der Schweiz nutzt die Freiheiten, die der elektrische Antrieb den Designern lässt, sehr gut aus. Da die Elektromotoren und Akkus keine großen Kühllufteinlässe benötigen, verzichtet der Elextra konsequent darauf. Stattdessen zeigt sich die Frontpartie betont sportlich und mit einer breiten LED-Leiste als Tagfahrlicht. Schmale, dreieckige Klarglasabdeckungen sitzen vor den LED-Strahlern für Scheinwerfer, Fernlicht und Blinker. Seitlich betrachtet setzt sich die sportliche Optik durch die Bicolor-Gestaltung und eine niedrige Dachlinie fort, die bis zum Heck aufrechterhalten wird. Auf diese Weise soll es auch im Fond genügend Kopffreiheit geben.

Aus dem Dach zieht sich im hinteren Bereich Boomerang-förmig ein in Wagenfarbe lackierter Bereich herunter, der an den C-Säulen zu Flügelstummeln führt. Insgesamt zeigt sich die Aerodynamik durchaus ausgefeilt. Das Heck trägt breite LED-Lichtstreifen und zeigt sich ansonsten aufgeräumt und glattflächig. Auffällig ist auch die Gestaltung der großen Leichtmetallräder mit sternförmiger Mitte und V-förmig auslaufenden Speichen.

Interieur - Noch keine Bilder oder Informationen

Vier Türen ermöglichen den Zugang zum Fahrzeug, wobei noch nicht gezeigt wird, wie diese sich öffnen. Auch vom Interieur selbst gibt es noch keine Bilder und Informationen, außer der Angabe, dass der Elextra ein Viersitzer ist.

Performance - 680 PS starker Elektroantrieb

Dual-Elektromotoren versorgen den Schweizer GT mit umgerechnet 680 PS und permanentem Allradantrieb. Dadurch soll der Elextra in 2,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf 250 km/h limitiert. Bei einer durchgehend gehaltenen Geschwindigkeit von 100 km/h soll die Reichweite pro Akkuladung rund 600 Kilometer betragen. Dabei hilft der konsequente Leichtbau mit Carbon-Chassis und -Karosserie, wodurch der Elextra rund 25 Prozent leichter als mit einer vergleichbaren Aluminium-Konstruktion ist.

Preis

Zum Preis des Elextra machte Classic Factory noch keine Angaben. Insgesamt sollen maximal 100 Exemplare der Elektrolimousine entstehen.

Kennen Sie schon die carsdaily.de Seite auf facebook? Dort werden Sie über alle neuen Artikel informiert und erhalten Live-Bilder von Veranstaltungen und Messen. https://www.facebook.com/carsdaily.de

Quelle: Classic Factory