Volkswagen Golf GTE impulsE - Azubiprojekt 2

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Azubi-Studie aus sächsischen VW-Werken
- Golf GTE mit größerer Batteriekapazität
- etwa verdoppelte elektrische Reichweite
- fünf verschiede Mattfarben auf Karosserie
- Leder-Alcantara-Ausstattung, blaue Nähte
 


Volkswagen fährt bei den Azubi-Projekten für das GTI-Treffen am Wörthersee seit einigen Jahren eine zweigleisige Strategie. Während die Lehrlinge aus dem Stammwerk in Wolfsburg allein ein Auto auf die Räder stellen dürfen, rollt aus den verschiedenen Werken in Sachsen ein weiteres Fahrzeug nach Österreich. So beteiligten sich auch in diesem Jahr 14 Auszubildende aus den Standorten in Zwickau, Chemnitz und der Gläsernen Manufaktur in Dresden am Projekt und erstellten gemeinsam den Golf GTE Variant impulsE.

Exterieur - In fünf Mattfarben aufwändig lackiert

Insgesamt fünf verschiedene Mattfarblacke sorgen auf der Karosserie des Golf Variant für interessante Effekte. Zum Einsatz kommen dabei 'Oryx Weiß', 'Apassionata Blue', 'Anthracite', 'Hallmark' und 'St. James Red'. Natürlich wäre eine Folierung einfacher gewesen, aber die angehenden Lackierer wollten ihr Können unter Beweis stellen. Im Karosseriebereich erhielt zudem die Motorhaube eigenständige Entlüftungsöffnungen. Auf der Unterseite findet sich die Silhouette des Wörthersees nebst Schriftzug 'Der See unter Strom' und den Namenszügen der beteiligten Azubis. Auch auf den rot lackierten Bremssätteln hinter den großen Leichtmetallrädern findet sich der Schriftzug 'Der See unter Strom'.

Interieur - Lackierte Zierleisten, Leder-Alcantara-Ausstattung

Wie bereits im Außenbereich lassen die angehenden Lackierer auch im Innenraum ihr Können aufblitzen. Alle Dekorleisten und die Rückseiten der eigens verbauten Performance-Sportsitze wurden zum Teil mehrfarbig lackiert. Zudem erhielt der Golf Variant GTE impulsE eine schwarze Innenausstattung in Leder und Alcantara mit blauen Ziernähten. Über eine App kann die Lichtstärke und -farbe der Ambientebeleuchtung gesteuert werden. Über den Köpfen der Passagieren befindet sich ein Glas-Panoramadach mit indirekter Beleuchtung.

Performance - Batterie mit fast doppelter Kapazität

Besonderes Augenmerkt legten die sächsischen Auszubildenden in diesem Jahr auf die immer stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rückende Elektromobilität. Mit dem Golf Variant GTE wählten sie gezielt ein Plug-In-Hybrid-Fahrzeug aus und entwickelten dieses weiter. Hierzu erhielten sie aus der Versuchsabteilung von VW eine Prototypenbatterie mit gleichen Abmessungen, aber einer von 8,8 auf 16,8 kWh vergrößerten Kapazität. Diese Vergrößerung führt zu einer Verdoppelung der rein elektrischen Reichweite auf bis zu 100 Kilometer.

Kennen Sie schon die carsdaily.de Seite auf facebook? Dort werden Sie über alle neuen Artikel informiert und erhalten Live-Bilder von Veranstaltungen und Messen. https://www.facebook.com/carsdaily.de

Quelle: Volkswagen

 

Wir verwenden Cookies um die Darstellung unserer Webseite auf allen möglichen Endgeräten bestmöglich zu gewährleisten. Durch das anklicken von uns in Beiträgen verlinkten YouTube-Videos werden personenbezogene Daten (Beispielsweise Ihre IP-Adresse, Standortinformationen, Browserversion, Betriebssystem usw.) an den anbieter übermittelt. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch unsere Webseite zu. Die Übertragung Ihrer Daten wird vom jeweiligen Anbieter (Youtube, Facebook, Google, Instagram usw.) direkt eingeleitet und nicht von Carsdaily selbst übermittelt.