Audi RS 3 LMS - Nummer 100 fertiggestellt

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- TCR-Rennserien weltweit sehr erfolgreich
- Audis TCR-Renner entsteht bei Seat Sport
- hundertster RS 3 LMS in Barcelona gezeigt
- bereits 73-mal auf dem Podium, 24 Siege
- 350 PS starkes Vierzylinder-Turbotriebwerk
 


Nach nur etwas mehr als einem Dreivierteljahr erreicht der Audi RS 3 LMS für die international boomende TCR-Rennserie ein Produktionsjubiläum. Das einhundertste Exemplar wurde im Rahmen des ersten Audi Summit vergangene Woche in Barcelona gezeigt. Damit hatte es das Fahrzeug nicht weit von der Fertigung zur Übergabe. Die Volkswagen Group lässt sowohl den RS 3 LMS als auch den VW Golf GTI TCR und den Seat Leon TCR gemeinsam in der Rennabteilung Seat Sport in Martorell produzieren. Alle drei verfügen über einen rund 350 PS starken Zweiliter-Turbomotor. Um einen besonderen Effekt zu erzielen, zeigte Audi Sport Customer Racing den hundertsten RS 3 LMS in einer Folierung in Chromgold.
 
"Wir haben in der Debütsaison bereits 90 Exemplare unseres Rennwagens weltweit an Kunden ausgeliefert und Vorbestellungen bis zum 100. Auto vorliegen. Wir sind stolz, dass unser Einsteigermodell für den Tourenwagen-Rennsport so gut ankommt und schon ein so wichtiges Standbein in unserer Modellpalette ist. Danke an die Kollegen in Spanien für die exzellente Arbeit beim Aufbau unserer Rennwagen", erläuterte Chris Reinke, Leiter Audi Sport Customer Racing. Weltweit existieren inzwischen 13 reine TCR-Rennserien sowie weitere sechs Rundstrecken-Meisterschaften mit TCR-Klassen und erste Bergrennen, die ebenfalls mit TCR-Rennfahrzeugen gefahren werden können. Seit Januar erzielten Privatteams mit dem RS 3 LMS in 125 Rennen weltweit bereits 73 Podiumsplatzierungen, darunter 24 Siege.

Kennen Sie schon die carsdaily.de Seite auf facebook? Dort werden Sie über alle neuen Artikel informiert und erhalten Live-Bilder von Veranstaltungen und Messen. https://www.facebook.com/carsdaily.de

Quelle: Audi