PP-Performance 991 Turbo - Rekordjäger

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- In 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h
- 670 PS und 820 Nm Drehmoment
- Viertelmeile in 9,8 Sekunden

 
PP-Performance aus Weißbach hat sich auf die Fahnen geschrieben, die volle Leistungsentfaltung bei Sportwagen zu garantieren, die nach eigener Meinung werksseitig ein wenig gezügelt angeboten werden. Dies geschieht bei den Herstellern hauptsächlich, um die Lebensdauer der Komponenten garantieren zu können. Es gibt jedoch genügend Kunden, denen viel Leistung noch nicht genug ist.

Im aktuellsten Fall nahm der PP-Performance-Stützpunkt in Abu Dhabi einen Porsche 991 Turbo unter seine Fittiche und schaute im 3,8 Liter großen Boxertriebwerk nach verborgenen Leistungsreserven. Durch den Einbau eines neuen Luftsammlers von IDP, Downpipes, eines X-Pipes und eines Hochleistungsluftfilters von BMC sowie einer hauseigenen Digital Racing Box mit zusätzlicher Motorsoftware erhöhte sich die Motorkraft von 520 auf 670 PS (493 kW). Gleichzeitig stieg das maximale Drehmoment von 660 auf 820 Newtonmeter an.

Damit ist der PP-Performance 991 Turbo bestens gerüstet, um im Konzert der absoluten Supersportwagen mitzuspielen. Der Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 gelingt in 2,5 Sekunden und liegt damit auf Veyron-Niveau (Serie: 3,4 Sekunden). Wer weiter beschleunigt, erreicht nach 8,2 Sekunden aus dem Stand die 200er Tachomarkierung (Serie: 11,1 Sekunden). Auch der Wert für die Viertelmeile ist mit 9,89 Sekunden ein Rekord für diese Fahrzeug- und Hubraumklasse.

Für den gesamten Motorumbau inklusive Abstimmung auf einem leistungsfähigen Allradprüfstand ruft PP-Performance 11.999,- € auf.

Ein entsprechendes Video zu dem Viertelmeilenlauf können Sie hier sehen:


Quelle: PP-Performance