Lexus LC Structural Blue Edition - Blauer Schein

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Mehrschicht-Lackierung in mittlerem Blau
- inspiriert durch den blauen Morphofalter
- per Lichtbrechung zu mehr Tiefenglanz
- dreifarbige Leder-Alcantara-Ausstattung
- umfangreiche Serienausstattung an Bord
 


Lexus orientiert sich in den vergangenen Jahren immer wieder gerne an Naturphänomenen, um technische Neuerungen in die automobile Welt zu bringen. Als neuesten Effekt macht man sich nun die Struktur und Färbung des blauen Morphofalters, eines bis zu zwölf Zentimeter großen Schmetterlings aus den tropischen Regenwäldern Mittel- und Südamerikas zunutze.

Exterieur - Einzigartig blaue Mehrschicht-Lackierung

Die einzigartige Färbung und Struktur des blauen Morphofalters inspirierte die Lexus-Designer und -Techniker zu einer neuen Lackiertechnologie, die nun erst einmal in der Erstellung der Außenfarbe 'Structural Blue' beim gleichnamigen Sondermodell des Lexus LC mündete. Diese Farbe zeigt eine außergewöhnliche Tiefenwirkung mit mehr Schimmer und dadurch einem erhöhten Grad von 'Blau' als dies bisher von ähnlichen Lacken bekannt war. Bereits auf dem Genfer Autosalon 2016 zeigte Lexus den LC in diesem Farbton, brachte ihn aber noch nicht so auf den Markt. Zuvor mussten die notwendigen Entwicklungsschritte für die Lackierstraße unternommen werden, um den aufwändigeren Lackaufbau zu gewährleisten. Hierbei vertraute man auf die Expertise der hauseigenen Technologiezentren in Japan und in Ann Arbor/Michigan sowie auf den langjährigen Partner VIAVI Solutions Inc aus Kalifornien, der sich auf sehr dünne optische Beschichtungen und Pigmente spezialisiert hat. Durch die gezielte Lenkung der einfallenden Lichtstrahlen wirken die Lackbestandteile blauer als üblich. Ähnlich macht es der blaue Morphofalter, dessen Flügel eigentlich farblos sind und nur durch Lichtbrechung in mikroskopisch kleinen Gitterstrukturen auf ihrer Oberfläche blau erscheinen. Anfänglich benötigte Lexus bis zu 40 Lackschichten, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Konstante Weiterentwicklung und Verfeinerung der Nanostrukturen reduzierte diese Menge auf sieben Schichten, die auf 15 Mikrometern Dicke zwischen Grundierung und Klarlack aufgetragen werden. Insgesamt können maximal zwei LC-Sondermodelle mit Lackierung in Structural Blue pro Arbeitstag bearbeitet werden. Sie erhalten in den weiteren Produktionsschritten 21 Zoll große Schmiedefelgen und Sichtcarbon-Akzente.

Interieur - Dreifarbig und bestens ausgestattet

Innen übernimmt die Lexus LC Structural Blue Edition das Farbbild von außen durch mittelblaues Semi-Anilin-Leder auf dem oberen Bereich der Türverkleidungen, am Lenkrad, am Armaturenbrett und der mittleren Armlehne in Kombination mit feinem Leder in Weiß auf den Sitzen sowie orangefarbenen Alcantara-Akzenten im unteren Türbereich und rund um den Automatikwählhebel. Auch der blaue Dachhimmel besteht aus Alcantara. Zur Serienausstattung zählen der Klima-Concierge, das Premium-Navigationssystem, das Pioneer-Audiosystem mit zwölf Lautsprechern und das Safety System Plus.

Performance - Für beide Motorisierungen lieferbar

Lexus bietet die Structural Blue Edition sowohl für den LC500 als auch für die Hybridvariante LC500h an.

Technische Daten

  LC500 LC500h
Motor V8-Benziner V6-Benziner + Elektromotor
Hubraum 4.969 ccm 3.456 ccm
Leistung (Benziner) 351 kW/477 PS 220 kW/299 PS
kombinierte Leistung --- 264 kW/359 PS
Drehmoment (gesamt) 540 Newtonmeter 648 Newtonmeter
0-100 km/h 4,7 Sekunden 5,0 Sekunden
Vmax 270 km/h 250 km/h
Getriebe 10-Gang-Automatik Multistage-Hybridgetriebe
Leergewicht 1.985 kg 2.045 kg

Preis

Bestellungen für die LC Structural Blue Edition nehmen Lexus-Partner ab sofort entgegen. Dort erfahren Interessenten auch näheres zum Grundpreis, der leider im Pressetext nicht genannt wurde. Generell beginnt die Preisliste für den Lexus LC bei 99.200,- € (inkl. MwSt.).

Kennen Sie schon die carsdaily.de Seite auf facebook? Dort werden Sie über alle neuen Artikel informiert und erhalten Live-Bilder von Veranstaltungen und Messen. https://www.facebook.com/carsdaily.de


Quelle: Lexus