Koenigsegg Agera RS & Regera in Genf

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Neues Topmodell der Agera-Baureihe
- leistungsstärker als der Agera R
- Regera als ganz neues Modell

 
Der schwedische Sportwagenhersteller Koenigsegg nutzt den Internationalen Autosalon in Genf, um mit dem Agera RS ein neues Topmodell unterhalb des streng limitierten und längst ausverkauften One:1 zu platzieren. Noch gibt es nur wenige verlässliche Informationen, diese besagen jedoch, dass der RS die Spitzenleistung von 1.140 PS, die der Agera R bereits hat, überbietet. Auch das maximale Drehmoment dürfte den bisherigen Wert von 1.200 Newtonmetern übersteigen.
 
Neben dem Agera RS wird auch der ganz neue Regera präsentiert, den Koenigsegg bereits als "Megacar" ankündigt. Zur Erinnerung: Der One:1 mit einer Leistung von 1.360 PS oder anders ausgedrückt einem Megawatt (1.000 kW) gilt als erstes Megacar der Automobilgeschichte.
 
Genauere Daten und Informationen wird es spätestens nach der Pressekonferenz am 3. März in Genf geben. Neben dem Agera RS und dem Regera wird Koenigsegg zudem einen Blick in die Historie werfen und den CC 8S noch einmal zeigen. Mehr dazu wird in Kürze bekannt gegeben.

Quelle: Koenigsegg