Rolls-Royce - Gelassenheit für Genf

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Einzigartiger Phantom für Genfer Salon
- historischer Wert von Seide als Motiv
- viel Seide im Interieur

 
Für den Auto Salon in Genf bereitet Rolls-Royce Bespoke ein absolutes Unikat auf Basis des Phantom vor. Unter dem Titel "Serenity" (Gelassenheit) wird ein Unikat aufgebaut, das den historischen Wert von Seide als Symbol königlicher und kaiserlicher Macht zelebriert. Dies wird durch eine bisher nie gesehene Veredelung des Interieurs mit Seide erreicht, die im Automobilbau laut Rolls-Royce neue Maßstäbe setzt.

Durch die Verwendung von Seide als Bezugsstoff für die Sitze, die Kopfstützen und den Dachhimmel wird ein besonders opulenter Innenraum erschaffen. Unterstrichen wird dieser Eindruck zusätzlich durch ein wunderschönes Kunstwerk am Dachhimmel, das einen Kirschbaum in voller Blütenpracht zeigt. Passend dazu sind auch die Holzelemente am Armaturenbrett, den Türverkleidungen und im unteren Bereich der Rückbank aus Kirschholz gefertigt. In die Türbrüstungen hinten sind mit Perlmuttelementen Kirschzweige mit Blüten als Intarsien eingelegt.
 
Abgerundet wird das Interieur durch Fußmatten in gewebter Seide und einzigartige Tachoskalen für die Rundinstrumente hinter dem Lenkrad. In welcher Farbe das Phantom-Unikat von außen gestaltet wird, behält Rolls-Royce bis zur Enthüllung am 3. März in Genf für sich.

Quelle: Rolls-Royce