Audi R8 - Erster Blick auf die neue Generation

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Audi lüftet das Tuch ein wenig
- LED-Scheinwerfer serienmäßig
- optional mit Laser-Fernlichtmodul

 
Audi lässt uns einen ersten Blick auf den neuen R8 werfen, der auf dem Auto Salon in Genf präsentiert wird. Dabei geht es den Ingolstädtern in erster Linie darum, bereits jetzt die neuen Scheinwerfer vorzustellen. Die zweite R8-Generation erhält serienmäßig Voll-LED-Leuchten, die optional mit einem Laser-Fernlichtmodul ausgestattet werden können. Die serienmäßigen LED-Scheinwerfer bestehen aus jeweils 37 Leuchtdioden und decken damit vom Stand- bis zum Fernlicht alle Funktionen ab, auch das Abbiege- und Blinkerlicht.

Das optionale Lasermodul erzeugt mittels leistungsstarker Laserdioden aus einem sehr kleinen Bauteil soviel Lichtenergie, dass der Fernlichtstrahl annähernd doppelt so weit leuchtet wie bei LED-Fernlicht. In jedem Scheinwerfer arbeitet ein Modul mit je vier Laserdioden, die durch das Modul gebündelt werden. Anschließend wandelt ein Konverter das blaue Laserlicht in reines weißes Licht um. Sein Debüt gab diese Lichttechnik im limitierten R8 LMX, der im vergangenen Sommer als finales Sondermodell der ersten R8-Generation auf den Markt kam. Zuvor wurde das Laserlicht von Audi im R18 e-tron quattro beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans getestet.

Weitere Details zum neuen Audi R8 wird es in den kommenden Wochen geben. Ab dem 5. März können Sie dann in Genf einen ersten Blick auf den neuen Sportwagen werfen.

Quelle: Audi