Mercedes-Benz G 500 4x4² - Showcar

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Nur ein G ist besser als ein G
- Showcar mit zwei Portalachsen
- 422 PS starker V8-Biturbomotor

 
Seit 1979 verkauft Mercedes-Benz verschiedenste Varianten des beliebten G-Modells. Der kernige Offroader ist somit bereits seit 36 Jahren in Produktion. Wer nun jedoch denkt, spätestens seit Erscheinen des massiven G 63 AMG 6x6 seien alle Spielarten durchlebt und nichts Neues mehr in Sicht, muss jetzt wohl zweimal hinschauen. In Genf präsentieren die Schwaben mit dem G 500 4x4² tatsächlich noch einmal eine Neuinterpretation.

Basis ist der bekannte, fünftürige Geländewagen, dem hier jedoch zwei Portalachsen der sechsrädrigen Variante verpasst wurden. Entsprechende Prototypen wurden bereits am Polarkreis gesichtet, so dass der Begriff "Showcar" im Zusammenhang mit diesem Ungetüm wohl nur darauf hindeutet, dass man die Publikumsreaktionen in Genf abwarten möchte, um über eine mögliche Kleinserie final zu entscheiden.

Unter der Haube arbeitet der bekannte V8-Biturbomotor des G500, der hier jedoch 310 kW/422 PS aus seinen 5,5 Litern Hubraum holt. Das entspricht einer Leistungssteigerung um 34 Pferdestärken. In den Radhäusern sitzen 22 Zoll große Räder, die mit Offroad-Reifen der Dimension 325/55 bezogen sind. Um diese Walzen TÜV-konform unterzubringen erhielt die Karosserie Verbreiterungen aus Kohlefaser, wie man es bereits vom 6x6 kennt.
 
Weitere Bilder und Daten versprechen die Schwaben noch im Verlauf dieser Woche nachzureichen.

Quelle: Mercedes-Benz