ABT RS6-R - Kraftvoller Kombi

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Modellpflege für den RS6-R
- 730 PS und 920 Newtonmeter
- Vorstellung in mattem Daytonagrau

Nachdem die A6-Baureihe von Audi zum Ende des Jahres 2014 einer Modellpflege unterzogen wurde, zieht ABT nun beim RS6-R nach. In Genf zeigt der Allgäuer Tuner den Kombi in der Außenfarbe Daytonagrau Matt. Ausgewählte Bereiche zeigen Sichtcarbon, beispielsweise die Frontspoilerlippe, die Flics an den Lufteinlassblenden, die Seitenschwellerverkleidungen mit ihren Sideblades, der Dachkantenspoiler und die Heckschürze mit integriertem Diffusoreinsatz. In die vorderen Kotflügel wurden Luftauslässe eingelassen und auch die Außenspiegel erhielten Sichtcarbondetails. Neu sind auch die 22 Zoll großen Leichtmetallräder im FR-Design mit schwarzer Lackierung und polierten Speichen sowie einer Dunlop-Bereifung in 295/25 ZR 22.

Das vier Liter große V8-Biturbotriebwerk erhält von ABT eine umfassende Leistungssteigerung von serienmäßigen 412 kW/560 PS auf nun 537 kW/730 PS. Das maximale Drehmoment beträgt 920 Newtonmeter und wird über eine Achtstufen-Automatik auf den Allradantrieb übertragen. Die Kemptener versprechen eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h. Durch eine Edelstahl-Abgasanlage mit zwei Doppelendrohren am Heck unterstreicht der RS6-R seine Leistung auch akustisch. Mittels eines Gewindefahrwerks erfolgt eine leichte Tieferlegung nebst strafferem Fahrverhalten.

Innen erhält der Kombi ein Sportlenkrad mit integrierter LED-Schaltanzeige. Auf Wunsch überarbeitet die hauseigene Sattlerei zudem die Sportsitze und stickt das ABT-Logo und/oder den RS6-R-Schriftzug in die Sitzlehnen ein. Völlig neue Bezüge für das gesamte Interieur sind optional ebenfalls erhältlich.

Quelle: ABT Sportsline