MTM RS-6 Clubsport - Leichter, stärker, orange

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- 80 Kilogramm leichter als normaler RS6
- Leistungssteigerung auf 760 PS
- orange-farbenes Leder im Interieur

Exterieur

Das Präsentationsfahrzeug trägt grauen Lack in Verbindung mit einer mattschwarzen und orange-farbenen Effektfolierung oberhalb der Türgriffe und einem weißen Zielflaggendekor entlang der Fahrzeugseiten. In den Radhäusern sitzen 21 Zoll große Leichtmetallräder im Bimoto-Design hinter denen sich eine Performance-Bremsanlage verbirgt und die durch ein Sportfahrwerk mit Tieferlegung noch besser zur Geltung kommen.

Interieur

Anstelle der serienmäßigen Sportsitze verbaut MTM im RS-6 Clubsport vorn zwei Carbon-Schalensitze, die beim Ausstellungsfahrzeug für Genf mit orange-farbenen Lederpads ausgestattet sind. Passend dazu tragen auch der Mitteltunnel und die Türverkleidungen sowie der Automatikwählhebel nebst Schaltsack orange, teilweise mit wabenförmigen Steppnähten versehen. Am Lenkrad zeigt sich eine orange-farbene Nullstellenmarkierung. Gegenüber dem Basis-RS6 spart die Clubsport-Variante von MTM 80 Kilogramm Gewicht ein.

Performance

Durch neue Turbolader, Edelstahl-Downpipes, ein neues Abgassystem mit Metallkatalysatoren und ein verändertes Motorsteuergerät steigert MTM die Motorleistung des vier Liter großen V8-Biturbotriebwerks auf 559 kW/760 PS. Zu den dadurch erreichbaren Fahrleistungen wurden noch keine Angaben gemacht.

Preis

Den Preis für den RS-6 Clubsport nannte MTM im Vorfeld der Messe in Genf noch nicht.

Quelle: MTM und Snapshod
Wir verwenden Cookies um die Darstellung unserer Webseite auf allen möglichen Endgeräten bestmöglich zu gewährleisten. Durch das anklicken von uns in Beiträgen verlinkten YouTube-Videos werden personenbezogene Daten (Beispielsweise Ihre IP-Adresse, Standortinformationen, Browserversion, Betriebssystem usw.) an den anbieter übermittelt. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch unsere Webseite zu. Die Übertragung Ihrer Daten wird vom jeweiligen Anbieter (Youtube, Facebook, Google, Instagram usw.) direkt eingeleitet und nicht von Carsdaily selbst übermittelt.