RUF Rt35 Turbo Florio - Aufgeladener Targa

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- 991 Targa mit 3,8 Liter Turbomotor
- wahlweise Heck- oder Allradantrieb
- 630 PS und 825 Newtonmeter




Für Auto-Enthusiasten gehört RUF aus Pfaffenhausen spätestens seit dem legendären CTR "Yellow Bird" zu den absoluten Topmarken im Bereich der deutschen Sportwagen. Auf dem Auto Salon in Genf präsentiert der kleine Hersteller unter Leitung von Alois Ruf traditionell seine neuesten Entwicklungen. 2015 steht dabei unter anderem im Zeichen des Rt35 Turbo Florio, einem Fahrzeug das bei Porsche in dieser Form seit 1989 nicht mehr angeboten wird.

Exterieur

Auf Basis der Rohkarosserie eines Porsche 991 Targa entsteht bei RUF der Turbo Florio. Neu gestaltete Schürzen an Front und Heck nehmen dabei das bereits vom Rt35 Coupé bekannte Design auf und sorgen zudem für eine gute Aerodynamik sowie gute Anströmung der Kühler vorn. Im oberen Bereich der hinteren Kotflügel sind Lufteinlässe integriert, die kühlen Fahrtwind zu den Ladeluftkühlern transportieren. Die Heckklappe zeigt einen kleinen Bürzel-Spoiler. Am aufwändigen Dachsystem des 991 Targa verändert RUF nichts. So lässt sich das Dachteil oberhalb der beiden Passagiere auf Knopfdruck elektro-hydraulisch hinter den Sitzen versenken, wofür extra die Glasheckscheibe nach hinten schwenkt.

Interieur

Während beim Präsentationsfahrzeug sportlich-elegantes schwarzes Leder für den Innenraum gewählt wurde, ist bei RUF kaum ein Wunsch bei der Gestaltung des Interieurs unmöglich. Selbst klassische Karo-Muster auf den Sitzflächen können verwirklicht werden.

Performance

Im Heck des Turbo Florio werkelt ein 3,8 Liter großer Sechszylinder-Boxermotor mit doppelter Turbo-Aufladung, der 464 kW/630 PS und ein maximales Drehmoment in Höhe von 825 Newtonmetern bereitstellt. Diese Leistung wird wahlweise über ein manuelles Sechsgang-Getriebe oder ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe auf die Hinterräder übertragen. Auf Wunsch ist der Rt35 Turbo Florio auch mit Allradantrieb erhältlich. RUF verspricht eine Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h.

Preis

Der Grundpreis des RUF Rt35 Turbo Florio wurde in Genf noch nicht bekannt gegeben.

Quellen: RUF (1 Bild) und Matthias Kierse (2 Bilder)