Galpin Rocket - Mustang von Henrik Fisker

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Berühmter Designer gestaltet Mustang
- amerikanischer Händler sorgt für Serie
- 735 PS starker V8-Kompressormotor




Galpin Auto Sports ist ein großer Autohändler in Kalifornien/USA, der neben teuren Fahrzeugen von Aston Martin und Spyker auch Ford im Programm hat. Zusammen mit dem Autodesigner Henrik Fisker wurde im November letzten Jahres auf der Auto Show in Los Angeles die Studie "Rocket" auf Basis des aktuellen Ford Mustang vorgestellt, die nun, pünktlich zum Concours d'Elegance in Amelia Island, in Serie geht.

Exterieur

Henrik Fisker ist in der Automobilwelt gut bekannt. In den 90er Jahren leitete er die Designabteilung von Aston Martin, bevor er sich mit einem eigenen Designbüro in den USA selbstständig machte, eigene Entwürfe auf Basis des Mercedes-Benz SL (R230) und BMW 6er verwirklichte, den Artega GT designte und schließlich sein eigenes Elektroauto, den Fisker Karma auf den Markt brachte. Inzwischen übernahm ein chinesischer Großkonzern sein Autowerk, wodurch Fisker wieder als freier Designer arbeitet. Zusammen mit Galpin Auto Sports realisiert er jetzt den Rocket. Hierzu kleidet er den aktuellen Ford Mustang mit neu gestalteten Carbon-Karosserieteilen völlig neu ein. Einzig das Dach und die Türen bestehen weiterhin aus Stahl. Inspiriert wurde er vom legendären Shelby GT500.
Die Frontpartie zeigt einen deutlich vergrößerten zentralen Kühlergrill in sechseckiger Form mit oben integrierten Zusatzscheinwerfern. In der Mitte wird er horizontal durch eine Designstrebe unterteilt, auf der auch das berühmte Mustang-Logo galoppiert. Unterhalb des Grills ist eine Spoilerlippe eingelassen, um mehr Abtrieb auf der Vorderachse zu generieren. Die Motorhaube erhielt eine Vertiefung in der Mitte und zwei Lufteinlässe außen. Durch die ausgestellten Kotflügel wird die Motorkraft des Galpin-Fisker Rocket auch optisch unterstrichen. Am Heck ist der Neuling durch die serienmäßigen Rückleuchten schnell als Mustang zu erkennen, zeigt jedoch zusätzlich eine große Abrisskante auf der Kofferraumklappe und einen in die Schürze integrierten Diffusor. 21 Zoll große Leichtmetallräder mit Pirelli P Zero Bereifung runden das Paket ab.

Interieur

Am Interieur des Basis-Mustang verändert Galpin nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch etwas. Neue Lederfarben mit Ziernähten in Kontrastfarbe sind jedoch erhältlich. Ansonsten bleibt es bei belederten Sportsitzen und einem Dreispeichen-Sportlenkrad.

Performance

Durch einen Whipple-Kompressor wird die Leistung des fünf Liter großen V8-Triebwerks auf 725 BHP (735 PS oder 540 kW) gesteigert. Daran angeflanscht sorgt ein manuelles Sechsgang-Getriebe für die Kraftübertragung auf die Hinterräder. Um die gewaltige Kraft bändigen zu können verbaut Galpin eine 15 Zoll große Bremsanlage von Brembo.

Preis

Galpin spricht von rund 125.000,- US$ (rund 119.000,- €) als Grundpreis für den Rocket. Zudem soll die Produktion streng limitiert werden.

Quelle: Galpin Ford